Die Kernaussage der GRÜNEN

Die Grünen positionieren sich deutlich und fordern eine grundsätzliche Änderung der Mittelvergabe für die Verkehrsinfrastruktur – Erhaltung soll Vorrang vor Neu- und Ausbau bekommen; Lkw-Maut für Transporter ab 3,5 Tonnen; die Schaffung einer bundesrechtlichen Voraussetzung für die Erhebung von Abgaben wie einer City-Maut oder einer Nahverkehrsabgabe; bedarfs-orientierte Angebote wie Bürger- und Anrufbusse im ländlichen ÖPNV; eine attraktive Radverkehrsinfrastruktur; die Verlagerung von Güterverkehr auf die Schiene; Verdoppelung der Mittel für Lärmsanierung entlang der Schienenwege; keine Lang-Lkw; Reduzierung der Ölabhängigkeit durch spritsparende Autos und neue Mobilitätskonzepte; Reform der Pendlerpauschale unter Prüfung aller Optionen; Unterstützung der Vision Zero unter anderem durch die 0-Promille-Grenze und Tempolimits.



Copyright: ACE LENKRAD (Stand vom 01.08.2013)
Autor: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Foto(s): BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN