AOK Familienfest

Tore schießen wie im Rausch – oder knapp daneben ist auch vorbei … unter diesem Motto konnten die Besucher des AOK Familientages in Hof ihr Geschick beweisen.

Dass Alkohol die Wahrnehmungen und Reflexe beeinträchtigt, ist den meisten Freizeittrinkern bekannt. Aber wie unsicher die Bewegungen tatsächlich sind, überraschte dann doch, wie das Tore schießen im Rausch zeigt. Unter Einsatz der Rauschbrillen mit 0,8 oder 1,3 Promille durften die Besucher des Aktionstages auf die Torwand schießen. Bereits das Treffen des Balles war die erste große Hürde. Da ging so mancher Schuss ins Leere. Was für die Zuschauer dann auch sehr lustig aussah, aber die  vermeintlichen Torschützen zum Nachdenken brachte. Mit der Erkenntnis, dass auch schon geringe Mengen Alkohol eine Gefahr im Straßenverkehr bedeuten, verliessen dann auch viele Teilnehmer den ACE-Stand.

Dass Zusammenarbeit von ACE-Kreisen nicht nur funktioniert, sondern auch Spaß macht, demonstrierten hier erstmals die Kreisvorstände der ACE-Kreise Hof und Selb. Und mit der Feststellung „Gemeinsam sind wir stark“, kann dann auch im Herbst der Zusammenschluss der Kreise erfolgversprechend vollzogen werden.

Kontakt:
Petra Dieterich (Regionalbeauftragter Club)
E-Mail: petra.dieterich(at)ace.de