Tag der Verkehrssicherheit im Stahlwerk Thüringen

Schon seit vielen Jahren gibt es im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Stahlwerk Thüringen in Unterwellenborn und dem ACE-Kreis Thüringen Süd.

So war es zwangsläufig, dass der ACE beim diesjährigen Tag der Verkehrssicherheit des traditionellen Schwerindustriebetriebes, die rund 700 Beschäftigten mit vielen Informationen über den zweitgrößten Autoclub versorgte.

Bereits im Vorfeld gab es Absprachen mit dem Verantwortlichen für Arbeitssicherheit im Stahlwerk. Und gemeinsam wurde ein Verkehrssicherheits-Quiz entwickelt, das sehr gut angenommen wurde.

An dieser Veranstaltung nahmen neben dem ACE, die Polizeiinspektion Saalfeld mit einem Überwachungswagen und dem Info-Mobil sowie der City-Radshop aus Saalfeld teil, bei dem Dienst- und Privatfahrräder auf Verkehrssicherheit überprüft wurden. Dazu kamen Infostände von zwei Versicherungen und ein Stand mit Brillen und Helmen.

In einem Gespräch bedankte sich Andreas Wagner, Leitende Fachkraft für Arbeitssicherheit im Stahlwerk, für die tatkräftige Unterstützung des ACE, der zum guten Gelingen des Verkehrssicherheitstages wesentlich beigetragen hat.

Klaus Hollmann, Kreisvorsitzender
E-Mail:
kreisclub(at)googlemail.com 


Dankeschreiben des Betriebes an den ACE-Kreis