Die aktuellen ACE-Beiträge ab 1.1.2018

Der ACE startet durch

Zeitgleich mit einer Beitragsanpassung und einer Erweiterung des Leistungsumfangs bietet der ACE zum Jahreswechsel mit seinem neuen COMFORT-Tarif erstmals einen Schutzbrief für Fahrräder und Pedelecs an. Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann als COMFORT-Mitglied künftig sein Fahrzeug im Pannenfall künftig auch in eine Wunschwerkstatt abschleppen lassen.

 

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu den neuen ACE-Tarifen.

 

Viele weitere Fragen zu den ab 1. Januar 2018 gültigen ACE-Leistungen und -Angeboten beantwortet unsere untenstehende FAQ-Liste.

ACE COMFORT

Wie und ab wann kann ich das neue ACE COMFORT-Paket abschließen?
 

Aktuell erhalten Sie über unseren Info-Service Tel. 0711 530 33 66 77 oder per E-Mail unter info@ace.de den Antrag für ACE COMFORT. Ein Tarifwechsel kann frühestens zum 1. Januar 2018 erfolgen.

Bekomme ich auch für den neuen Tarif ACE COMFORT gesonderte Versicherungsbedingungen?
 

Sie erhalten zukünftig alle Versicherungsbedingungen in einem Paket.

Ich habe einen Reise-Extraschutz abgeschlossen – was verändert sich?
 

Es ändert sich derzeit nichts. Ihr schon vorhandener Reise-Extraschutz bleibt weiterhin bestehen.

Ich interessiere mich für den ACE COMFORT-Tarif. Benötige ich dann noch den Reise-Extraschutz?
 

Wir haben die Leistungen des Reise-Extraschutzes den aktuellen Bedürfnissen unserer Mitglieder angepasst. Der neue ACE COMFORT-Tarif beinhaltet sowohl Leistungen aus dem Reise-Extraschutz als auch neue Leistungskomponenten. Sie können ab dem 1. Januar 2018 in den ACE COMFORT-Tarif wechseln. Ihr Reise-Extraschutz endet dann zu diesem Zeitpunkt.

Besteht ein Sonderkündigungsrecht für den Reise-Extraschutz, wenn ich statt diesem nun ACE COMFORT wünsche?
 

Ja, Sie können zu jedem gewünschten Zeitpunkt (frühestens jedoch zum 1. Januar 2018) in ACE COMFORT wechseln. Ein rückwirkender Wechsel ist allerdings nicht möglich.

Gibt es neue Mitgliedskarten, damit ich sehe, dass ich die erweiterte Tarifvariante ACE COMFORT habe?
 

Sie erhalten mit dem Wechsel in ACE COMFORT eine neue Mitgliederpolice, aus der Ihr aktueller Tarif ersichtlich ist. Eine geänderte Mitgliedskarte ist somit nicht notwendig.

Fahrrad-Schutzbrief (Leistungsumfang ACE COMFORT)

Ist der Fahrradschutzbrief auch separat abschließbar oder gibt es diesen nur in Kombination mit dem ACE COMFORT-Tarif?
 

Der Fahrradschutzbrief ist nicht solo abschließbar. Er ist Bestandteil des ACE COMFORT -Tarifs und somit auch nur in Kombination mit der ACE-Mitgliedschaft abschließbar.

Wen rufe ich an, wenn ich mit meinem Fahrrad ein Problem oder einen Unfall habe?
 

Sie rufen – wie gewohnt – den ACE Euro Notruf unter +49 (0) 711 530 34 35 36 an.

Sind im Fahrradschutzbrief auch (anmeldepflichtige) Pedelecs abgesichert?
 

Versicherungspflichtige Zweiräder sind bereits in Ihrer normalen ACE-Clubmitgliedschaft – also dem ACE CLASSIC-Tarif – abgesichert.

Was ist unter einer Panne beim Fahrrad zu verstehen?
 

Eine Panne ist eine Störung am Fahrrad, aufgrund derer der Fahrantritt oder eine Weiterfahrt nicht möglich ist, beispielsweise Betriebs-, Brems- oder Bruchschäden.

Ist der Geltungsbereich analog zur ACE-Mitgliedschaft?
 

Ja – der im Tarif ACE COMFORT enthaltene Fahrradschutzbrief gilt ebenfalls in Europa, den Anliegerstaaten des Mittelmeeres, auf den Kanarischen Inseln, Madeira und den Azoren – entsprechend der lokalen Verfügbarkeit und den örtlichen Gegebenheiten

Besteht beim Fahrradschutzbrief der komplette Schutz für die ganze Familie?
 

Ja – eingeschlossen sind Ehe-/Lebenspartner und die minderjährigen Kinder in häuslicher Gemeinschaft.

Sie haben weitere Fragen, die in der FAQ Liste nicht beantworten wurden? Dann senden Sie uns einfach Ihre Frage zu. Wir beantworten sie und fassen häufig gestellte Themen in dieser Übersicht zusammen.

Formular für weitere Fragen

Beitragsanpassung

Ihr werdet immer teurer – wurden auch die Leistungen im ACE CLASSIC-Schutz verbessert?
 

Ja – mit der Beitragsanpassung wurden konkrete Leistungsverbesserungen unter Berücksichtigung der Bedürfnisse unserer Mitglieder beschlossen. Hier die wichtigsten Anpassungen:

  • Pannenhilfe, die das Mitglied selbst organisiert, steigt von 105 € auf 120 
  • Abschleppen zukünftig auch zu einer gleich weit entfernten anderen geeigneten Werkstatt – bislang war dies die nächstgelegene Fachwerkstatt
  • Flexiblere Gestaltung der Weiter- oder Rückfahrt nach Fahrzeugausfall (Bahn, Bus, Flugzeug)
  • Öffnen des Fahrzeuges von 105 € auf 120 € erhöht
  • Kurzfahrten bei Fahrzeugausfall statt 30 € nun 50 €
  • Übernachtungskosten bislang 80 € – neu  85 €
  • Beihilfe bei Glasbruch und Marderbiss von 60 € auf 70 € angehoben
Ich bezahle aber mehr als 62,80 € bzw. ab 2018 dann 68,80 €?
 

In diesem Beitrag sind in dem Fall zusätzliche Leistungen wie der Reise-Extraschutz und/oder die Verkehrs-Rechtsschutz-Versicherung  enthalten.

Gibt es einen günstigeren Tarif – nur für den Geltungsbereich Deutschland oder einen Tarif für Rentner?
 

Wir bieten bewusst nur einen einheitlichen Tarif an – um den Gedanken der Solidargemeinschaft mit Leben zu füllen. In diesem günstigen Beitrag ist die gesamte Familie geschützt (Ehe-, Lebenspartner und minderjährige Kinder mit gemeinsamem Wohnsitz).

Was bedeutet die neue ACE-Tarifstruktur für meine bestehende Mitgliedschaft?
 

An Ihrer bestehenden Mitgliedschaft ändert sich erstmal nichts, die normale ACE-Clubmitgliedschaft wird zukünftig lediglich ACE CLASSIC genannt. In den zweiten Tarif ACE COMFORT können Sie auf Wunsch ab 1. Januar 2018 wechseln.