Kontakt

ACE Auto Club Europa e.V.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Schmidener Straße 227
70374 Stuttgart

Tel.: 0711 5303-266
E-Mail:
presse(at)ace.de

Abonnement

Informieren Sie sich über aktuelle Themen und die wichtigsten Neuigkeiten! Abonnieren Sie unsere Pressemitteilungen.

MobilitätFrankreich als Vorbild – ACE fordert Kaufprämie für Pedelecs

03.03.2017 09:21

© ACE Auto Club Europa

Stuttgart (ACE) 3. März 2017 – Drohende Fahrverbote und Feinstaubalarm verunsichern viele Autofahrer. Doch Mobilität muss gewährleistet bleiben. Das geht nur mit sauberen Verkehrsmitteln. Neben sauberen Autos sind insbesondere in Städten Pedelecs eine gute Alternative. Frankreich macht jetzt mit einer Kaufprämie für Pedelecs vor, wie man konstruktiv Lösungen für Städte finden kann. Aus Sicht des ACE, Deutschlands zweitgrößtem Autoclub, ist das Pedelec das derzeit am meisten unterschätzte Verkehrsmittel im Stadtverkehr. Es verbindet schadstoffarme und bequeme Mobilität mit dem Spass am Radfahren. Damit kann das Pedelec für viele Pendler auch das Auto ersetzen und damit für sauberere Luft in den Städten sorgen. „Das Pedelec ist ein Win-Win-Modell für Menschen und Städte zugleich. Frankreich setzt jetzt durch eine Kaufprämie ein Signal für dieses Stadtverkehrsmittel der Zukunft, Deutschland sollte diesem Weg schnell folgen. Damit würde die Bundesregierung ein Zeichen setzen und die Städte bei ihren Bemühungen um eine saubere Luft unterstützen,“ so Stefan Heimlich, Vorsitzender des ACE. Der ACE hatte sich bereits im Sommer 2015 neben der Elektroautoförderung für eine Pedelecförderung in Höhe von 500 EUR ausgesprochen – Frankreich unterstützt den Kauf eines Pedelecs ab Februar 2017 mit 200 EUR.

Davon unbeschadet bleibt es bei der Verantwortung der Autohersteller endlich saubere Autos zu bauen und bestmögliche Nachrüstlösungen anzubieten, damit das Auto auch weiterhin seine Rolle spielen kann.

>> Pressefoto: Pedelecfahrer

Impressum:
ACE Auto Club Europa
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Schmidener Straße 227
70374 Stuttgart
Tel.: 0711 5303-266
E-Mail: presse(at)ace.de