Heck eines CDI
© Seufferle / ACE

Sie fahren einen Diesel? Was nun?

Abwrackprämie statt Diesel-Nachrüstung? "Das hilft nur der Autoindustrie!" sagt Stefan Heimlich, ACE-Vorsitzender. Er wurde am 21.09.18 im ARD Morgenmagazin interviewt: "Schmutzige Diesel müssen nachgerüstet werden, saubere Diesel haben freie Fahrt." Weiter fügte er hinzu: "Eine neue Abwrackprämie ist letztlich nur ein Anreiz für die Industrie, neue Autos zu verkaufen. Diejenigen aber, die ältere Autos haben, haben oft nicht das Geld, selbst mit Rabatt, neue Fahrzeuge mit Euro 6d-TEMP zu kaufen. Andere, die vielleicht erst vor einem oder zwei Jahren einen Euro 5 Diesel gekauft haben, erfahren einen hohen Wertverlust."

Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Information zum Thema Dieselfahrzeuge. Wir sagen Ihnen, was auf Sie als Dieselfahrer zukommt und auf was Sie achten sollten.

Fahrverbote

Informieren Sie sich über Fahrverbot, die Entstehung von Feinstaub und was wir dagegen tun können.

Jetzt informieren

Betroffene Dieselfahrzeuge

  • ca. 6 Mio. Diesel-Pkw Euro-Norm 5
  • ca. 3,5 Mio. Diesel-Pkw Euro-Norm 4
  • ca. 2,3 Mio. Diesel-Pkw Euro-Norm 3 und älter

Geplante Zulassungsverbote

Geplante Zulassungsverbote und Fahrbeschränkungen von Verbrennungsmotoren weltweit

Zur Übersicht (PDF)

Welche Autos sind von den Fahrverboten betroffen, welche Konsequenzen ergeben sich und auf was sollten Sie jetzt achten?

Dieselfahrer hätten die Möglichkeit ihr Fahrzeug nachzurüsten oder nach einer Altrenative zu suchen.