Fachkonferenz zum betrieblichen Mobilitätsmanagement

Mobilitätsmanagement zwischen politischem Willen und betrieblichen Interessen

Mit betrieblichem Mobilitätsmanagement lassen sich der Pkw-Verkehr und die mit ihm verbundenen Belastungen für Beschäftigte, Unternehmen, Gesellschaft und Umwelt effektiv verringern. Seit über zehn Jahren fördert das Bundesumweltministerium daher die Verbreitung und Anwendung dieses Instruments – aktuell mit dem ACE-Projekt „Gute Wege zur guten Arbeit“ oder mit der bundesweiten Initiative „mobil gewinnt“. Auch erste Länder und Kommunen haben das Potential erkannt und motivieren Betriebe, Mobilitätsmanagement einzuführen. Von einer breiten Implementierung kann dennoch nicht die Rede sein.

Wir möchten eine Bestandsaufnahme wagen und laden Sie herzlich am

8. Mai 2018, 11 Uhr bis ca. 18 Uhr (anschließend Buffet) in das Tagungswerk Berlin, Lindenstraße 85,

10969 Berlin ein.

Wie sehen Stand und Perspektiven des betrieblichen Mobilitätsmanagements in Deutschland aus? Passen die Förderangebote und rechtlichen Rahmenbedingungen zu den Bedürfnissen der Betriebe? Und welche neuen fachlichen Ansätze könnten das Konzept weiter voranbringen? Diese und weitere Fragen möchten wir gern mit Ihnen diskutieren.

Hier finden Sie das vollständige Programm.

Über das Anmeldeformular können Sie sich zur Konferenz anmelden.

Bitte beachten Sie: Während der Fachkonferenz finden am Nachmittag drei parallele Workshops (45 Minuten) statt. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie bereits bei der Anmeldung einen Workshop auszuwählen.

Vielen Dank!

Kontakt Gute Wege


Projektteam "Gute Wege"
Märkisches Ufer 28
D-10179 Berlin

Anmeldung zur Fachkonferenz

Persönliche Angaben
Newsletter-Anmeldung/Projektmitteilungen
Adresse
Zur Wahl stehen