Ratgeber:

Flusskreuzfahrten – Urlaub auf dem Wasser

27.08.2019

Die Freizeit ist knapp und im Urlaub viel erleben ist im Trend. Kein Wunder, dass Rundreisen und Flusskreuzfahrten gefragter sind denn je. ACE LENKRAD gibt eine Übersicht zu den Angeboten.

Kreuzfahrten sind gefragter denn je, und zwar in allen Altersschichten. Seit Jahren boomt in Deutschland dieses Reisesegment und das Interesse daran ebbt nicht ab. Doch Urlaub auf dem Wasser beschränkt sich nicht nur darauf, auf irgendwelchen „schwimmenden Städten“ einzuchecken und die Weltmeere zu bereisen. Es geht auch kleiner und übersichtlicher – auf einem Flussschiff. Der Vorteil: Land ist immer in Sicht und wer will, steht täglich auf festem Boden. Jeden Tag schöne Städte und Naturregionen erkunden, ohne dabei immer wieder den Koffer aufs Neue zu packen und das Zimmer zu wechseln, das hat was. Zudem offerieren die Anbieter der Flusskreuzfahrten ein breites Angebot – und längst nicht mehr nur für Senioren. Aktive Urlauber, Sportler, Shopping-Touristen, Familien und Kulturinteressierte finden bei den Veranstaltern das passende Schiff und die geeignete Umgebung.

Mit Kindern vom Schiff aufs Fahrrad

Familien mit kleinen Kindern können entspannte Ferien auf den Schiffen von A-ROSA verbringen. Hier gibt es, auf ausgewählten Reisen durch Europa spezielle Kinderprogramme. Während die Eltern das Bordleben genießen und Entspannung im Wellnessbereich bei Massagen oder in der Sauna suchen, entdecken die Jüngsten den schwimmenden Abenteuerspielplatz im Kids Club. So lernt Junior neue Freunde kennen, etwa bei einer Schiffsrallye oder bei Piratentagen. Familienkreuzfahrer dürfen sich auf Schnäppchen freuen – Kinder bis zum 15. Lebensjahr übernachten kostenfrei in der Kabine ihrer Eltern. Die Familienkabinen auf den A-ROSA-Schiffen bieten zusätzlich zum Doppelbett noch zwei vollwertige Einzelbetten. Das Abenteuer für die ganze Familie wird auf beliebten Flüssen wie der Seine, der Rhône, dem Rhein und der Donau angeboten. Diese Routen können an ausgewählten Terminen auch mit Radtouren verbunden werden. Während der einwöchigen Reisen wird tagsüber entlang der Flüsse geradelt und am Abend das Bordleben genossen. In Begleitung eines ortskundigen Reiseführers lässt sich so die Umgebung perfekt erkunden. Ein weiteres Plus: Im Rundum-sorglos-Paket sind nicht nur das Leihrad, sondern auch die Transfers, Eintrittsgelder, Führungen und die Verpflegung für unterwegs enthalten.

Nil und Wolga – Kunst, Kultur und Shoppingmeilen

Kulturinteressierte können auf einer Nilkreuzfahrt mit Öger Tours die Highlights Ägyptens aus einer besonderen Perspektive erleben. Entlang des längsten Flusses der Welt begeistern nicht nur traumhafte Küstenlandschaften, sondern auch die Städte und Ausgrabungsstätten wie Assuan, Kom Ombo, das Tal der Könige und Luxor mit viel Kultur und noch mehr Geschichte. Bei einer Kreuzfahrt auf der Wolga können Besucher dem Geheimnis der russischen Seele auf den Grund gehen. Historisch gewachsene Architektur und hochmoderne Glasfassaden wechseln sich ab. Russland beherrscht das imposante Zusammenspiel zwischen Moderne und Vergangenheit. Prachtbauten, alte Festungsanlagen, glitzernde Zwiebeltürmchen und Einkaufsmeilen wechseln sich in den Stadtbildern ab.

Mekong – Unterwegs in exotischen Gefilden

Exotik pur findet man in Asien bei einer Reise auf dem Mekong. Auf der Mutter aller Wasser, wie der wildromantische Strom auch genannt wird, fahren die kleinen Boutique-Schiffe von Lernidee Erlebnisreisen durch die faszinierenden Landschaften von Thailand, Laos, Vietnam und Kambodscha. Hier säumen die UNESCO-Welterbestadt Luang Prabang, die Kuang-Si-Wasserfälle, das goldene Dreieck und exotische Tempelanlagen den Weg. Neben den historischen Stätten beeindruckt die wilde Flusslandschaft mit ihren Stromschnellen, Sandbänken und Biegungen. Auf den kleinen Schiffen wie der Mekong Pearl und der Mekong Sun, mit bis zu 15 Kabinen, herrscht eine familiäre Atmosphäre.

Mosel und Rhein – Man muss nicht in die Ferne schweifen

Wer nicht so weit reisen möchte, der findet in Deutschland ein breites Angebot an Abfahrten. Zu den beliebtesten Strecken zählt der Rhein mit seinen Nebenflüssen. Allen voran der „Romantische Rhein“ mit dem sagenumwobenen Loreley-Felsen, den Weinbergen und den pittoresken Winzerstädten. Ebenfalls beliebt ist der Niederrhein mit seinen Nebenflüssen in Holland. Hier prägen große Städte wie Köln, Amsterdam, Antwerpen, Brügge und Gent, aber auch die weite Tiefebene und baumgesäumte Ufer das Bild. Der touristisch interessanteste Nebenfluss des Rheins ist die Mosel. Das Moseltal zählt zu den reizvollsten Flusslandschaften Deutschlands. Trutzige Burgen und Ruinen säumen den Weg entlang der Strecke, zauberhafte Weinstädtchen wie Bernkastel-Kues und Cochem sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Ein Hotspot, gleich bei der Einfahrt vom Rhein in die Mosel, sind Koblenz und das Deutsche Eck mit dem Reiterstandbild von Kaiser Wilhelm I.

Von Prag nach Berlin - Wie in der guten alten Zeit

Nostalgie pur verspricht eine Reise auf einem Schaufelradschiff, etwa von der goldenen Stadt Prag in die pulsierende Spreemetropole Berlin: Die MS Elbe Princesse II der Reederei Croisi Europe macht dabei Zwischenstopps an historischen Städten und die Passagiere können vom großen Sonnendeck aus den malerischen Herbst an der Moldau und Elbe genießen. Kreuzfahrtanbieter können aber noch mehr, zum Beispiel Kombireisen zwischen Meer und Fluss.

Flüsse und Meer – Von Insel zu Insel, von Stadt zu Stadt

Ein Tipp: Ostseeinselhüpfen in Verbindung mit geschichtsträchtigen Städten, wie sie beispielsweise mit der MS Katharina von Bora angelaufen werden. Abseits der bekannten Routen bietet Nicko Cruises eine Reise auf der Ostsee und der Oder an. Die Kreuzfahrt zwischen Potsdam und Stralsund führt an den Ostseeinseln Hiddensee und Rügen vorbei sowie an den Städten Greifswald, Wolgast und Stettin. Ein unvergessliches Erlebnis ist die Passage des Schiffshebewerks in Niederfinow.

Mit Handicap auf Flusskreuzfahrt? Kein Problem!

Flussreisen bieten mittlerweile für Menschen mit Handicap eine gute Urlaubsmöglichkeit: Seit Juni 2019 sind auch Kreuzfahrt-Erlebnisse auf einem barrierefreien Flusskreuzfahrtschiff möglich. An Bord von MS Viola von Phoenix Reisen gibt es 34 rollstuhlgerechte Kabinen. Zusätzliche Kabinen für Begleitpersonen machen das Reisen noch angenehmer. Kompetente Partner wie die Reederei Rijfers Nautical Management, der Hotel- und Restaurantdienstleister sea chefs, der Rollstuhlveranstalter Runa Reisen oder der Malteser Hilfsdienst machen den Urlaub auf einem Flusskreuzfahrtschiff für Menschen mit eingeschränkter Mobilität möglich.

Für Singles entfallen bei Plantours die Einzelkabinenzuschläge

Die Zahl der Singles steigt und darauf reagiert die Branche, denn bisher mussten Alleinreisende auf einer Flusskreuzfahrt für die Einzelkabine in der Regel tiefer in die Tasche greifen. Der Bremer Schiffsreisenspezialist Plantours & Partner will das ab 2020 an Bord seines Neubaus ändern. Die Flusskreuzfahrten sollen für Alleinreisende auf der neu gebauten „Lady Diletta“ günstiger werden. Dies ist ein Novum bei Flusskreuzfahrten, wie es seitens des Unternehmens heißt. Zum Start stehen Kurzreisen nach Amsterdam auf dem Fahrplan des Vier-Sterne-Plus-Schiffes, das die ohnehin gut aufgestellte Flussflotte der Hanseaten zur kommenden Saison erweitert.

Reise-Info: Kurze Touren zum Schnuppern

Einfach und bequem zum Schiff: Hier bietet Nicko Cruises einen besonderen Anreiseservice. Die Gäste werden mit dem Taxi an der Haustüre abgeholt und zum Reisebus, welcher zum Schiff fährt, gebracht. Damit entfällt das lästige Kofferschleppen und auch die Suche nach einem Parkplatz.
Schnupperkreuzfahrten: Ist eine Flusskreuzfahrt das Richtige für mich? Wer sich darauf eine Antwort geben möchte, kann mit einer Schnuppertour beginnen. Ein besonderer Tipp vom ACE-Reisespezialisten Herbert Müller sind Adventskreuzfahrten. Eine viertägige Adventskreuzfahrt, zum Beispiel auf dem Rhein, ist ab 249 Euro pro Person in der Zweibett-Kabine zu bekommen. Schnupperkreuzfahrten werden ganzjährig von nahezu allen Veranstaltern auf zahlreichen Flüssen angeboten: Phoenix Reisen, Öger Tours, A-ROSA, Nicko Cruises, Lernidee Erlebnisreisen, Runa Reisen, Plantours Kreuzfahrten. Außer den aufgeführten Adressen gibt es noch weitere Veranstalter von Flusskreuzfahrten.
Weitere Informationen und ausführliche Beratung zu Flusskreuzfahrten bietet das ACE-Reisebüro unter 0711/5 30 36 78.