Starthilfe korrekt durchführen


Ein dringender Termin steht an. Sie steigen in Ihr Auto und drehen den Zündschlüssel, aber nichts passiert. Die Autobatterie ist leer. Zum Glück kommt gerade der Nachbar um die Ecke und sieht das Dilemma. Hilfsbereit, wie er ist, bietet er seine Unterstützung an und holt ein Starterkabel aus dem Kofferraum seines Autos. Aber wie war das noch mal mit der Überbrückung?  Erst das rote Kabel, dann das Schwarze oder umgekehrt? Mit unserer Checkliste erklären wir Ihnen schrittweise, wie Sie Ihr Fahrzeug korrekt überbrücken, damit Sie sicher an Ihr Ziel kommen. 

So gelingt die Starthilfe:

  1. Rangieren Sie das Spenderauto möglichst nah an das Empfängerauto, achten Sie aber darauf, dass sich die Autos nicht berühren. Schalten Sie beide Zündungen aus!

  2. Schließen Sie dann ein Ende des roten Kabels an den Pluspol (+) der entladenen Batterie an. Einige Autos haben auch einen mit (+) gekennzeichneten Anschluss.

  3. Danach schließen Sie das andere Ende des roten Starthilfekabels an dem Pluspol (+) des Spenderautos an.

  4. Im nächsten Schritt klemmen Sie das schwarze Kabel an den Minuspol (-) der Batterie beziehungsweise einen extra dafür vorgesehenen Massepunkt des Spenderautos.

  5. Dann verbinden Sie das freie Ende des schwarzen Kabels mit dem hilfsbedürftigen Auto. Idealerweise an den dafür vorgesehenen Massepunkt. Bei direkter Verbindung mit der leeren Batterie besteht Explosionsgefahr durch Funkenflug!

  6. Erst jetzt wird der Motor des Spenderfahrzeugs gestartet! Lassen Sie diesen zunächst einige Minuten laufen.

  7. Nach einigen Minuten können Sie versuchen, das Auto mit der entladenen Batterie zu starten. Wenn der Motor nicht sofort anspringt, warten Sie bis zum nächsten Startversuch erneut einige Minuten.

  8. War der Startversuch erfolgreich, wird das Starthilfekabel in umgekehrter Reihenfolge demontiert – beginnen Sie mit dem schwarzen Kabel am hilfsbedürftigen Auto.

  9. Lassen Sie den Motor des hilfsbedürftigen Autos mindestens 30 Minuten laufen, damit die Batterie einen ausreichenden Ladestand erreichen kann.