Die ACE-Werkstatthilfe

Keine Angst vor hohen Werkstattkosten

Macht Ihr Gebrauchtwagen schlapp, dürfen Sie als Besitzer den Schaden meist selber zahlen, sofern Sie keine Gebrauchtwagengarantie oder Ähnliches abgeschlossen haben. Im Jahr 2018 lag die Reparaturhäufigkeit bei gebraucht gekauften PKW im Durchschnitt bei über 30%.

Kann man sich gegen solche unvorhergesehenen und oft empfindlich teuren Reparaturen überhaupt schützen? Ja, kann man. Mit der Reparaturkostenversicherung ACE-Werkstatthilfe. Diese wird in Zusammenarbeit mit der GAV AG angeboten und übernimmt je nach Tarif einen Großteil der Kosten für die Reparatur Ihres Autos nach einem technischen Defekt.

Ein weiterer Vorteil der ACE-Werkstatthilfe: Die Kfz-Experten der GAV überprüfen ganz genau den Kostenvoranschlag. Danach teilen sie Ihrer Werkstatt mit, ob dieser so in Ordnung ist oder möglicherweise überhöht. Nicht selten muss die Rechnung revidiert werden, wodurch wiederum die Selbstbeteiligung deutlich sinken kann. Der Abschluss einer Reparaturkostenversicherung kann also sehr sinnvoll sein.

powered by

Die ACE-Werkstatthilfe können Sie beantragen, wenn Ihr Fahrzeug:

  • nicht älter als 10 Jahre ist
  • privat genutzt wird
  • nicht mehr als 200.000 km gelaufen ist
  • 2-6 Zylinder hat und
  • eine maximale Leistung von 225 kW hat.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Prüfung durch Experten

Mit der ACE-Werkstatthilfe können Sie Ihren Kostenvoranschlag von Kfz-Experten prüfen lassen.

Kleiner Beitrag

Große Sicherheit zum kleinen Preis. Mit der ACE Werkstatthilfe können Sie sich schnell und einfach Ihren Beitrag online berechnen.

Sicherheit

Die ACE Werkstatthilfe übernimmt je nach Tarif einen Großteil der Kosten für die Reparatur Ihres Fahrzeugs nach einem technischen Defekt.

Jetzt Beitrag berechnen

Exklusiv für ACE-Mitglieder

Bitte loggen Sie sich oben unter "Login" als Mitglied ein, um sich den Tarifrechner anzeigen zu lassen.