ACE-APP

Die direkte Verbindung zu Ihrem Autoclub

Die ACE-App kostenlos herunterladen

Immer griffbereit auf Ihrem Smartphone: der ACE-Notruf bei Panne und Unfall, Tankstellenpreise, ein Mobilitätsplaner mit Verkehrsinfo, die Adressen der ACE-Vertrauensanwälte, Länderinformationen, die Umweltzonen in Deutschland und eine Direktverbindung zum Info-Service. Der ACE-Vignetten-Shop rundet das Angebot der ACE-App ab.

ACE-App entdecken!

Version 4.0. für Android und 4.0. für iOS in den Stores verfügbar.

  • HINWEIS: Ihre bisherigen Anmeldedaten sind in der Version 4.0 nicht mehr gültig!
  • Sie müssen sich über den Button "Jetzt für die ACE-App registrieren" mit Mitgliedsnummer und Geburtsdatum verifizieren, dann mit einer E-Mail und Passwort registrieren. Zusätzlich hinterlegen Sie bitte einmalig nochmals Ihre Fahrzeugdaten.

Neue App-Version

Um die ACE-App weiterhin nutzen zu können, ist zwingend ein Update von 3.6 auf 4.0 notwendig. Beim Aufrufen der App erhalten Sie einen Hinweis. Nach dem Update müssen Sie sich neu registrieren, der alte Login funktioniert leider nicht mehr.

Wir haben eine Anleitung zur Erstregistrierung als PDF zusammengestellt.

Die bisherige Infrastruktur des Notrufsystems wurde durch ein modernes System abgelöst. Wir bitten Sie, die ACE-App zu aktualisieren, damit diese Sie in einer Notsituation weiterhin unterstützen kann.

Neu in diesem Update (Release 4.0.):

  • Optimierung des Notrufs per Datenübermittlung
  • Verbesserung der Nutzerverwaltung
  • Behebung kleinerer Bugs

Highlight: einmalig hinterlegte Daten (z.B. Fahrzeugdaten) sind nun auch automatisch vorhanden, wenn die Anmeldung über eine App auf einem Zweitgerät erfolgt. Es können auch mehr Daten zu den Fahrzeugen hinterlegt werden.

Sollte ein Update nicht möglich sein: die ACE-Notrufzentrale ist jederzeit telefonisch erreichbar. Notruf oder Panne:  +49 711 530 34 35 36


Vater mit Sohn schaut auf dem Handy die App an

Release 4.0.

Neue Features:

  • Notruf: Optimierung der Datenübermittlung
  • Nutzerverwaltung: einmalig hinterlegte Daten wie Fahrzeugdaten sind auch bei Anmeldung über die App auf einem Zweitgerät hinterlegt
  • Datenhinterlegung: Es können weitere Daten zu Fahrzeugen hinterlegt werden
  • Behebung kleinerer Bugs

Mobilitätsplaner

  • Planen Sie eine Strecke durch die Schweiz, Österreich oder Italien? Dann gelangen Sie jetzt über den Mobilitätsplaner in der App zum ACE-Vignetten-Shop.
  • Favorisierte Routen können jetzt im Mobilitätsplaner hinterlegt werden.

App im Test

Vom Shopping- und Vergleichsportal Netzsieger.de wurde die ACE-App sofort nach Veröffentlichung auf folgende Punkte getestet und bewertet:

  •   Funktionen
  •   Bedienung
  •   Leistung
  •   Hilfe und Support
     
Mehr zum Test
Datenschutz grafisch dargestellt

Datenschutz

Wenn Sie uns Ihren Pannenfall mittels Datenübermittlung melden, werden Standortdaten, Ihre Mitgliedsnummer, Ihr Vor- und Nachname, Mobilfunknummer sowie fahrzeugbezogene Daten an uns übermittelt. Die übertragenen Daten werden nur an unsere Vertragspartner weitergegeben, soweit sie für die Erbringung der Leistung im Falle einer Panne oder eines Unfalls notwendig sind.

ACE-App - einfach, sicher, übersichtlich


ACE-Service und -Leistungen in der bestbewerteten Pannen-App.

Die ACE-App bietet zahlreiche Funktionen. Über den Startscreen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fahrzeuge inkl. der Kraftstoffsorte anzulegen. Die passenden Tankstellen werden auf der Karte mit Verkehrsaufkommen und Sperrungen angezeigt. Unter „Mein Konto“ können Sie alle wichtigen persönlichen Daten für den Pannenfall hinterlegen.

Auf der Startseite der App finden Sie auch alle wichtigen Kontakte des ACE mit Rufnummer und E-Mail, eine Feedback- und Hilfe-Funktion, eine Einführung in die App und ein Archiv der Notruf-Pushnachrichten.

Sie gelangen außerdem direkt zu den zentralen Funktionen Tankstellensuche, Mobilitätsplaner, Vertrauensanwaltssuche, uvm.:

Panne melden

per Telefon oder Datenübermittlung

Tankstellensuche

Tankstellen in der Nähe mit Favoritenauswahl

Mobilitätsplaner

Routenplaner für Auto, Fahrrad und zu Fuß

Vertrauensanwälte

ACE-Notfall-Rechtshilfe (24-Stunden-Service)

Umweltzonen

Informationen rund um deutsche Umweltzonen

Länderinfos

Reiseinformationen zu 51 beliebten Reiseländern

Schadensmitteilung

Kosten einer Panne über Formular einreichen.

Antrag Beihilfe

Papierlos Beihilfe beantragen (z.B. bei Marderbiss)

Häufig gestellte Fragen zur ACE-App - FAQ

Mit der Version 4.0 legen wir die Basis für viele Neuerungen, die wir in den zukünftigen Versionen umsetzen werden. Daher mussten wir einen Systemwechsel vollziehen, der zur Folge hat, dass man sich nochmals mit neuen Daten in der App registrieren und die Fahrzeugdaten einmalig hinterlegen muss.

 

Ab welchem Betriebssystem funktioniert die App?

Sie können die ACE-App ab der iOS-Version 11.0 und für Android ab der Version 5.0 nutzen.

Alle anderen Geräte, die eine ältere Versionen haben, sind mit der App nicht mehr kompatibel. Um die Funktionalität der neueren Handys und Betriebssysteme anbieten zu können, muss eine untere Grenze gezogen werden, die bei uns bei Android 5 und iOS 11 liegt. Wir bitten Sie hierfür um Ihr Verständnis.

Wie melde ich eine Panne oder Unfall per Datenübermittlung?

Durch Betätigen des Buttons "Panne melden" und der Auswahl „Daten übermitteln“ werden Sie durch die Notruffunktion geführt. Unter anderem werden Sie aufgefordert, Ihre Position zu bestätigen ggf. können Sie diese auch nochmals korrigieren.

Zwingend erforderlich ist die Angabe der Mobilnummer, damit unsere Notrufzentrale Sie telefonisch erreichen kann. Sollten Sie eine Mobilnummer in „Mein Konto“ hinterlegt haben, wird diese automatisch im Notrufprozess angezeigt. Sie haben aber die Möglichkeit, durch Antippen eine andere Nummer zu hinterlegen bspw. für den Fall, dass Ihr Akku fast leer sein sollte. Nach Absetzen des Notrufes wird diese Mobilnummer allerdings wieder gelöscht. Sollten Sie wieder einen Notruf über Datenübermittlung absetzen wollen, erscheint dann wieder die hinterlegte Mobilnummer aus „Mein Konto“.

Die fahrzeugbezogenen Daten sind Pflichtfelder. Sollten Sie mehrere Fahrzeuge hinterlegt haben, können Sie zwischen diesen Fahrzeugen wählen. Während des Notrufprozesseses können Sie jederzeit die Daten durch Antippen des Feldes aktualisieren.

Die Eintragung der Schadensbeschreibung ist freiwillig. Allerdings gibt der Eintrag der Notrufzentrale schon einen ersten Überblick.

Wenn Sie den Notrufprozess durchlaufen haben und alle wichtigen Angaben hinterlegt sind, drücken Sie den Button „Notruf auslösen“. Sobald der Notruf abgesetzt worden ist, erhalten Sie eine Nachricht, die auf dem Startscreen erscheint.

Durch Antippen dieser Mitteilung sehen Sie eine Zusammenfassung aller Daten, die Sie an uns gesendet haben sowie die Uhrzeit, wann Sie den Notruf ausgelöst haben. Diese Mitteilung können Sie sich jederzeit wieder anschauen, indem Sie das Umschlagsymbol oben rechts neben dem Menü öffnen.

Wenn Sie einen Notruf per Daten übermitteln abgesetzt haben, werden Sie innerhalb von 15 Minuten von einem/er Notruf-Mitarbeiter/in zurückgerufen.

Kann ich einen Notruf an den ACE auch ohne Internet absetzen?

Ohne Internetverbindung können Sie uns Ihren Notruf telefonisch melden. Wählen Sie die ACE-Notruf-Nummer 0711 530 34 35 36, um Ihre Hilfe zu rufen.

Kann ich einen Wohnwagen oder einen Anhänger hinterlegen?

In der App kann man nur Fahrzeuge hinterlegen (PKW, LKW, Transporter, Wohnmobil, Fahrrad, E-Bike, Pedelec, Motorrad). Wohnwagen oder Anhänger können nicht gesondert angelegt werden.

Bei dem Zugfahrzeug haben Sie die Möglichkeit unter "Details" bei "Anhänger" anzugeben, ob sie einen Anhänger dabei haben oder nicht. Im Falle einer Panne dient der Hinweis dann einer schnelleren Kommunikation.

Funktioniert die Tankstellensuche auch ohne mobile Datenverbindung und WLAN?

Die Tankstellensuche funktioniert nur mit einer mobilen Datenverbindung oder mit WLAN. Außerdem muss das GPS eingeschaltet sein.

Warum werden in der App keine Tankstellen mit SuperPlus LPG und AdBlue aufgeführt?

  • Super plus/Super 98 Benzin: Seit dem 31. August 2013 sind Unternehmen, die öffentliche Tankstellen betreiben oder über die Preissetzungshoheit an diesen verfügen, verpflichtet, Preisänderungen bei den gängigen Kraftstoffsorten Super E5, Super E10 und Diesel „in Echtzeit" an die Markttransparenzstelle für Kraftstoffe zu melden. Weitere Daten sind keine Pflicht. Wir beziehen die Daten von der MTS-K; somit stehen uns keine anderen Preise zur Verfügung.
  • LPG: Bisher gibt es noch keinen Datenbestand, der immer aktuell und ohne große Lücken alle LPG-Tankstellen aufzeigt. Sollte sich in naher Zukunft eine Möglichkeit ergeben, dass wir aktuelle Daten anbieten können, werden wir selbstverständlich in der Tankstellensuche LPG integrieren.
  • AdBlue: Für Zusatzstoffe wie „Adblue" gibt es bisher noch keine zentrale Stelle, von der wir die Daten abrufen können.

Warum stimmen die Kraftstoffpreise in der App manchmal nicht?

Tankstellenbetreiber sind bemüht, die Preise sofort an die Markttransparenzstelle (MTS-K) zu melden. Allerdings haben sie einen zeitlichen Rahmen von bis zu 5 Minuten. Die Übertragung an die MTS-K und Auslieferung an die einzelnen Systeme der Verbraucher-Informationsdienste nimmt natürlich auch noch etwas Zeit in Anspruch. Aus diesem Grund kann es in seltenen Fällen zu Preisabweichungen kommen.

Sollten Sie eine falsche Preisangabe finden, melden Sie das bitte direkt an die MTS-K. Bitte nutzen Sie dazu das Meldeformular in der ACE-App. Dazu gehen Sie auf die Detailseite der Tankstelle, die den falschen Preis ausgibt. Oben rechts im Menü können Sie "Fehler melden" auswählen, dann unter verschiedenen Beschwerdearten auswählen und einen Fehler an die MTS-K melden.

Warum finde ich eine Tankstelle nicht in der App?

Dafür kann es mehrere Gründe geben:

1. Kleinere Tankstellen können einen Härtefall beantragen und sich von der Meldepflicht an die Markttransparenzstelle (MTS-K) befreien lassen.
2. Ein Tankstellenbetreiber hat seit Längerem keine Daten mehr aktualisiert. Dann wird davon ausgegangen, dass die Tankstelle geschlossen worden ist.
3. Manchmal liefert ein Tankstellenbetreiber unvollständige Daten aus. Die Folge ist, dass eine Tankstelle dann nicht angezeigt wird. Bei einer der nächsten Aktualisierungen sollte die Tankstelle wieder sichtbar sein.

Kann mein Partner die App auch benutzen?

Ja, das ist möglich. Die App kann auf mehreren Geräten installiert werden und das Einloggen ist gleichzeitig möglich.

Auf dem Zweitgerät melden Sie sich mit den gleichen Login-Daten an mit denen Sie sich auf dem Erstgerät registriert haben bzw. sich das Hauptmitglied registriert hat (Mitgliedsnummer und Passwort). Eine Registrierung ist nur ein mal pro Mitgliedsnummer möglich. Das dort festgelegte Passwort gilt auch für Ihr Zweitgerät.

Kann ich eine Schadensmitteilung oder einen Antrag auf Beihilfe über die App übermitteln?

Ja, Sie können über das integrierte Formular in der App eine Schadensmitteilung oder einen Antrag auf Beihilfe an uns schicken.

  • Sollten Sie Ihre Panne oder Unfall nicht über den ACE-Notruf abgewickelt haben, dann reichen Sie uns Ihre entstandenen Kosten bitte über das Formular Schadensmitteilung ein.
  • Beantragen Sie bei Glasbruch, Wild- oder Marderschaden Beihilfe.

Kann ich Anhänge in den Formularen umbenennen?

Ja, das geht und ist für die Bearbeitung bzw. Zuordnung hilfreich. Nachdem Sie einen Anhang dem Formular hinzugefügt haben, können Sie durch Anklicken des Pfeils, der auf der rechten Seite des Anhanges ist, den Titel ändern.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei Geräten mit dem Betriebssystem Android nur Bilder aber keine PDFs namentlich ändern können. Bei iPhones gibt es keine Einschränkungen.

Warum kann ich die Touch ID/Face ID (iOS) oder Fingerprint (Android) nicht nutzen?

Die Funktion ist geräteabhängig. Sollte Ihr Gerät diese Funktion anbieten, werden Sie beim Start der App - vorausgesetzt Sie haben das auf Ihrem Gerät eingerichtet - gefragt, ob Sie Touch ID/Face ID (iOS) oder Fingerprint (Android) nutzen möchten.

Kann ich die Touch ID/Face ID (iOS) oder Fingerprint (Android) für die ACE-App wieder rückgänig machen?

Ja, das geht. Unter "Mein Konto" gibt es einen Regler, mit dem Sie die Funktion jederzeit wieder ausstellen können.

Warum erhalte ich keinen Code zur Erstregistrierung?

Nach dem letzten Release 4.0 müssen Sie einmalig eine Erstregistrierung durchführen. Wir haben eine Anleitung zur Erstregistrierung als PDF zusammengestellt.

Im Laufe der Erstregistrierung bekommen Sie die Aufforderung einen 6-stelligen Code einzugeben. Diesen bekommen Sie per E-Mail zugeschickt, an die bei der Registrierung angegebenen E-Mail Adresse. Die E-Mail mit dem Code sollte innerhalb von Sekunden, maximal Minuten bei Ihnen ankommen. Kommt sie nicht an, kann das verschiedene Gründe haben:

  • Bitte prüfen Sie in Ihrem E-Mail Posteingang auch den Spam-Ordner, da die E-Mail manchmal dort einsortiert wird
     
  • Wir haben bei vielen Mitgliedern mit einer E-Mail Adresse von Freenet die Schwierigkeit, dass der Code gar nicht oder zu spät zugestellt wird. Sie können sich gerne mit einer anderen E-Mail-Adresse in der App registrieren. Falls Sie ohnehin eine Zweitadresse nutzen, die nicht von Freenet ist, bietet sich das als schnelle Lösung an.

    Dass Ihnen die E-Mail mit dem Code nicht zugestellt wird, liegt nicht am ACE, sondern am Provider Freenet. Sie können auf einer sogenannten Allowlist (= Liste mit E-Mail Adressen denen Sie erlauben, Ihnen zu schreiben) einen Eintrag mit *@ace.de erstellen (das Sternchen davor ist wichtig). Damit erlauben Sie alle E-Mails, die vom ACE an Sie geschickt werden. Anleitung von Freenet: https://kundenservice.freenet.de/artikel/2022
     

  • Sie haben sich bei der Eingabe der E-Mail Adresse vertippt, somit kann die E-Mail mit dem Code nicht zugestellt werden. In diesem Fall schreiben Sie uns bitte mit Mitgliedsnummer an app@ace.de, damit wir die fehlerhafte Registrierung löschen.

Wie sieht es mit dem Datenschutz aus?

Im Pannenfall:
Wenn Sie uns Ihren Pannenfall mittels Datenübermittlung melden, werden Standortdaten, Ihre Mitgliedsnummer, Ihr Vor- und Nachname, Mobilfunknummer sowie fahrzeugbezogene Daten an uns übermittelt. Die übertragenen Daten werden nur an unsere Vertragspartner weitergegeben, soweit sie für die Erbringung der Leistung im Falle einer Panne oder eines Unfalls notwendig sind.

Schadenmitteilung/Beihilfe:
Personenbezogene Daten werden unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes ausschließlich zum Zwecke der Leistungsfallbearbeitung gespeichert.

Weitere Infos zum Datenschutz.

Wann werden Daten an den ACE gesendet?

Änderungen mitteilen:
Es werden erst Daten an uns gesendet, wenn Sie die Buttons "Login", "Daten übermitteln", "Änderung der Mitgliedsdaten mitteilen" betätigen. Hierbei werden jeweils einmalig Daten und nur diese Daten, die Sie uns mitteilen möchten, an uns gesendet.

Formular Beihilfe/Schadensmitteilung:
Es werden erst Daten an uns gesendet, wenn Sie in der Zusammenfassung den Button "Antrag auf Beihilfe absenden"/"Antrag auf Schadensmitteilung absenden“ betätigen. Hierbei werden jeweils einmalig Daten und nur diese Daten, die Sie uns mitteilen möchten, an uns gesendet.

Notruf per Datenübermittlung:
Wenn Sie einen Notruf per Datenübermittlung abgesetzt haben, erscheint neben dem Menü rechts oben ein Briefumschlag. In der Zusammenfassung können Sie sehen, welche Daten an uns einmalig zur Bearbeitung Ihres Leistungsfalles gesendet wurden. Die übertragenen Daten werden nur an unsere Vertragspartner weitergegeben, soweit sie für die Erbringung der Leistung im Falle einer Panne oder eines Unfalls notwendig sind.

Grundsätzlich wird keine dauerhafte Verbindung hergestellt.