12. ACE-Verkehrsrechtstag Online

Die sich gegenwärtig erneut rasant verbreitende und aktuell nicht kalkulierbare Pandemie lässt leider auch in diesem Jahr noch keine Präsenz-Veranstaltung zu. Deshalb laden wir in diesem Jahr zum ersten Mal zu einem vollständig digitalen ACE-Verkehrsrechtstag ein.

Den bereits bekannten Termin Freitag, 28. und Samstag, 29. Mai haben wir beibehalten. Auch die geplanten Referenten Gesine Reisert, Dr. Stefanie Loroch und Joachim Otting gehen in die „Bütt“. Und mit der DeutscheAnwaltAkademie haben wir einen kompetenten Partner gefunden, der für online-Veranstaltungen prädestiniert ist und der die Einhaltung aller Formalitäten, die die Anwaltskammern zur Anerkennung der Teilnehmerbescheinigungen einfordern, garantiert.

Und das sind die Themen und genauen Termine:

Freitag, 28. Mai 2021
9.30 bis 12.00 Uhr (2,5 Zeitstunden – 62,50 Euro zzgl. MwSt.)
"Neue - gesetzgeberische - Entwicklungen im Verkehrsstrafrecht und Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht"  
Rechtsanwältin Gesine Reisert, Berlin

13.00 bis 15.30 Uhr (2,5 Zeitstunden – 62,50 Euro zzgl. MwSt.)
"Grenzüberschreitende Vollstreckung von Geldsanktionen in der EU insbesondere im Hinblick auf Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr"
Dr. Stefanie Loroch, Bundesamt für Justiz, Referatsleiterin - Vollstreckungshilfe EU-Geldsanktionen 

Samstag, 29. Mai 2021
9.00 bis 15.00 Uhr (5,0 Zeitstunden – 125,00 Euro zzgl. MwSt.)
"Aktuelles aus dem Kfz-Sachschaden"
Rechtsanwalt Joachim Otting, rechtundraeder, Hünxe

© M-r/ACE

Themen und Referenten

RA‘in Gesine Reisert, Berlin
Thema:
Neue - gesetzgeberische - Entwicklungen im Verkehrsstrafrecht und Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht - 2,5 h

Dr. Stefanie Loroch, Bundesamt für Justiz
Referatsleiterin Vollstreckungshilfe EU-Geldsanktionen
Thema:
Grenzüberschreitende Vollstreckung von Geldsanktionen in der EU insbesondere im Hinblick auf Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr - 2,5 h
 
RA Joachim Otting, rechtundraeder, Hünxe
Thema:
Aktuelles aus dem Kfz-Sachschaden - 5 h
Das Rad dreht sich im Schadenrecht so schnell, dass die genauen Themen kurzfristig ausgewählt werden

Referenten und Skripte von 2019:

Axel Uhle

  • Mitglied der Geschäftsleitung TÜV SÜD Pluspunkt GmbH
  • Thema: Fahreignung – MPU – aktuelle Änderungen und Folgerungen für die anwaltliche Praxis

Axel Wendler

  • Richter am Oberlandesgericht a.D. und Lehrbeauftragter an der Universität Tübingen
  • Thema: Vernehmungstechnik und Vernehmungstaktik im Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht, zum Script

Dr. Christian Nordholtz

  • Rechtsanwalt in Hannover
  • Thema: Einfluss der neuen Musterfeststellungsklage auf Individualklagen und „die Flucht in die Musterfeststellungsklage“
  • Aktuelles zum Widerruf von Kfz-Verbraucherdarlehensverträgen, zum Script