ACE Reiseinformationen

Reisen Sie unbesorgt und gut informiert

Reiseplanung und detaillierte Länderinformationen

Der ACE stellt Ihnen alle nötigen und praktischen Informationen zu Ihrem Reiseziel zur Verfügung. Aktuell, detailliert und zuverlässig.

Bei weiteren Rückfragen

ACE-Mitglieder, die Hilfe benötigen, können sich an den ACE-Euro-Notruf wenden: +49 711 530 34 35 36

ACE-Reisebüro

Das ACE-Reisebüro hat mehr als nur Reisen zu bieten. Sie buchen beim ACE-Reisebüro und erhalten nach Reiserückkehr 3 % Clubbonus überwiesen.

Jetzt Urlaub buchen

Einverständniserklärung allein reisendes Kind

Mit diesem Formular in sechs Sprachen können Sie jemanden ermächtigen, mit Ihrem Kind verreisen zu dürfen.

Zum Download bitte anmelden

Pannenhilfe vom Experten

Benötigen Sie eine Pannenhilfe? Heute abschließen und ab morgen schon den vollen ACE-Schutz genießen! Der ACE ist ideal für die Mobilität von Familien, Singles und Fahrradfans.

Mitglied werden

Länderinformationen

Währungen, Zeitverschiebung, Feiertage, Einreisebestimmungen und mehr.

Allgemeine Informationen

Kontinent
Europa
Fläche
110.994 km²
Hauptstadt
Sofia
Zeitverschiebung
Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 1 Stunde
Netzspannung
220 V, 50 Hz.
Einwohneranzahl
6.840.000
Banken Öffnungszeit
Mo-Fr 09.00 -12.00 Uhr und 15.00-17.00 Uhr.
Klima

Bulgarien hat gemäßigt kontinentales Klima. Während West-Bulgarien dem mitteleuropäischen Klima ähnelt, hat Süd-Bulgarien ausgesprochenes Mittelmeerklima. An der Schwarzmeerküste sind Herbst und Winter sehr mild. Von November bis April liegt auf den Bergen Schnee.
 

Einreise

Deutsche mit mindestens noch bis zur Ausreise gültigem Reisepass, Personalausweis oder Kinderreisepass der Bundesrepublik Deutschland für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen pro Halbjahr.

Fahrzeuge

Es genügen der Führerschein und der Fahrzeugschein (Zulassungsschein). Die Grüne Versicherungskarte wird empfohlen, ebenso wie der Abschluss einer Kurzkasko- und Insassenunfallversicherung im Heimatland. Das Nationalitätskennzeichen „D“ muss am Fahrzeug angebracht oder im Nummerschild enthalten sein.

Geschwindigkeitsbegrenzung Auto

Innerorts50

Ausserorts90

Schnellstraße90

Autobahn130

Geschwindigkeitsbegrenzung Motorrad

Innerorts50

Ausserorts80

Schnellstraße80

Autobahn100

Geschwindigkeitsbegrenzung Caravan

Innerorts50

Ausserorts70

Schnellstraße70

Autobahn100

Geschwindigkeitsbegrenzung bis 3,5T (Wohnmobil)

Innerorts50

Ausserorts90

Schnellstraße90

Autobahn130

Geschwindigkeitsbegrenzung ab 3,5T (Wohnmobil)

Innerorts50

Ausserorts70

Schnellstraße90

Autobahn100

Geschwindigkeitsbegrenzung Info

Auf einigen Autobahnabschnitten sind auch 140 km/h, erlaubt, Beschilderung beachten!

Promille
0,5
Bussgeld

Alkohol am Steuer: ab 100 Euro


20 km/h zu schnell: ab 30 Euro


über 50 km/h zu schnell: ab 120 Euro


Rotlichtverstoß: 30 Euro


Überholverbot: ab 30 Euro


Parkverbot: ab 40 Euro


Telefonieren am Steuer: ab 25 Euro


Warnweste nicht angelegt: 25 Euro


Fahren ohne Licht: ca. 10 Euro

Verkehr
  • Helmpflicht für alle Motorradfahrer.
  • Licht: Das ganze Jahr muss mit Licht gefahren werden (Tagfahrleuchten nur bei guten Sichtverhältnissen ausreichend).
  • Winterausrüstung: Schneeketten sind erlaubt, Kettenpflicht wird durch entsprechende Verkehrsschilder angezeigt, Tempolimit 50 km/h. Es besteht keine generelle Winterreifenpflicht.
  • Kfz-Diebstähle: sind zahlreich und werden teilweise unter Einsatz von Schusswaffen begangen. Gerade neuwertige Pkw aus westeuropäischer Produktion sind bevorzugte Ziele.
  • Sicherheit: Von Fahrten bei Dunkelheit und vom Übernachten im Auto am Straßenrand wird ausdrücklich abgeraten.
  • Warnwestenpflicht: Fahrer und Insassen von Kraftfahrzeugen müssen bei Verlassen des Fahrzeugs eine Warnweste tragen. Dies gilt auch für Motorradfahrer und alle Fußgänger, die sich
    außerorts auf der Fahrbahn oder am Fahrbahnrand aufhalten.
  • Alle Unfälle von der Polizei aufnehmen lassen. Fahrzeuge mit Blechschäden dürfen eingeführt werden, jedoch muss man diese Schäden an der Grenze deklarieren.
  • Stellen Sie Ihr Fahrzeug auf einem bewachten Parkplatz ab.
  • Kinder unter 3 Jahren dürfen nur in einem der Größe und Gewicht des Kindes entsprechenden Kindersitz befördert werden. Kinder ab 3 Jahren und unter 150 cm Körpergröße dürfen nur mit geeigneter Rückhaltevorrichtung und auf dem Rücksitz befördert werden.
  • In Einbahnstraßen darf nur links geparkt werden.
  • Zubehör: Pannendreieck, Verbandskasten, Feuerlöscher (empfohlen), Warnweste.
  • Spikes sind verboten.
  • Straßenbahnen haben immer Vorfahrt
  • Radfahrer müssen eine Warnweste tragen
  • Anschnallpflicht: auf allen Sitzen
    Verkehr 2

    Bußgelder sind nie direkt an die kontrollierenden Verkehrspolizisten zu bezahlen. Diese müssen sich zudem bei Verkehrskontrollen durch einen Dienstausweis mit Lichtbild, Name und Einheit ausweisen können und tragen eine reflektierende Schutzweste.

    Bei Alkoholverstößen und Geschwindigkeitsübertretungen ist gegebenenfalls mit Führerscheinentzug zu rechnen.

    Camping

    Die Einreise mit Wohnmobilen und Caravan-Gespannen ist ungehindert erlaubt. Gespanne, die breiter als 2,55 m oder länger als 18,75 m sind, benötigen eine Sondergenehmigung.Freies Campen an der Straße oder auf Parküplätzen ist in Bulgarien nicht erlaubt.

    CCI-Card (Camping Card International)

    Für ACE-Mitglieder 12 € je Jahr für Dauerbezieher, 16 € für Einzelbezieher.

    Bestellung über ACE-Info-Service.

    Zoll Einfuhr

    Im EU-Mitgliedstaat eingekaufte, bereits versteuerte (sog. verbrauchssteuerpflichtige) Waren können von Privatpersonen (ohne nochmalige Besteuerung) problemlos mitgeführt werden, wenn sie ausschließlich für ihren Eigenbedarf, d.h. nicht zu gewerblichen/kommerziellen Zwecken, erworben wurden.

    Für folgende Waren gilt als Richtmenge:

    Tabakwaren: 800 Zigaretten, 400 Zigarillos (Zigarren mit einem Stückgewicht von höchsterns 3g),

    200 Zigarren, 1.000 g Rauchtabak. Alkoholische Getränke: 10 Liter Spirituosen, 20 Liter sog. Zwischenerzeugnisse (z.B. Campari, Port, Madeira, Sherry), 90 Liter Wein (davon höchstens 60 Liter Schaumwein), 110 Liter Bier.

    Eine Überschreitung dieser Richtmengen ist im Einzelfall möglich, wenn nachgewiesen wird, dass auch die größere Menge ausschließlich für den privaten Eigenbedarf bestimmt ist. Bei anderen mitgeführten, verbrauchssteuerpflichtigen Waren kann bei der Einreise nach bestimmten Kriterien (u.a. die Gründe für den Besitz, Beförderungsart, Unterlagen über die Menge der Waren) geprüft werden, ob sie ggf. zu gewerblichen Zwecken bestimmt sind.

    Zoll Ausfuhr

    Ausfuhrverbot: besteht für Antiquitäten und Kunstwerke, die einen historischen, archäologischen, antiken oder sonstigen offiziellen Wert besitzen. Auskünfte hierzu erteilt das Ministerium für Kultur in Sofia. Jagdtrophäen dürfen nur gegen Vorlage einer Bescheinigung des Ministeriums für das Forstwesen ausgeführt werden.

    Geld / Devisen

    Währung: 1 Lew (BGN) = 100 Stotinki.

    Banknoten gibt es im Wert von 100, 50, 10, 5, 2 und 1 Lew.

    Münzen in den Nennbeträgen 5, 2 und 1 Lew.

    Geldwechsel: Bargeld sollte eher in Banken als in Wechselstuben getauscht werden. Bargeldabhebungen sind mit Bankkarte (Maestro oder V Pay) oder Kreditkarte an Bankautomaten flächendeckend
    möglich.

    Kreditkarten: Internationale Kreditkarten werden in größeren Hotels, Geschäften und Restaurants akzeptiert. Vielfach ist die Zahlung auch per Bankkarte(Maestro oder V Pay) möglich.

    Devisenbestimmungen: Deklaration: Ja – die Einfuhr von Landes- und Fremdwährung ist unbegrenzt gestattet. Übersteigt ihre Summe 10.000 Euro oder deren Gegenwert, ist eine Deklaration erforderlich. 

    Telefonieren nach D
    0049 + Ortsvorwahl ( ohne Null) + Teilnehmernummer
    Telefonieren von D
    00359 + Ortsvorwahl (ohne Null) + Teilnehmernummer.
    Medizinische Hinweise

    Die medizinische Grundversorgung ist gewährleistet, kann jedoch nicht mit dem Standard westeuropäischer Länder verglichen werden. Bei Vorlage der European Health Insurance Card (EHIC) besteht Anspruch auf kostenlose Behandlung in öffentlichen Krankenhäusern und bei Vertragsärzten. Sorgen Sie dennoch auf jeden Fall für ausreichenden und gültigen Auslandskrankenschutz.

    Der ACE empfiehlt den Abschluss der ACE-Auslandsreise-Krankenversicherung.

    Bestellung über ACE Info-Service.

    Rauchverbot: Das Rauchen ist in öffentlichen Gebäuden, Restaurants und Diskotheken nicht gestattet.

    Unfall

    Unfälle
    Für eventuelle Fahrzeugrückholung ist ein Original-Unfallprotokoll beim Fahrzeug zu hinterlegen.
    Bei Unfällen unbedingt die Verkehrspolizei (Kat) rufen.
    Es empfiehlt sich, einen Europäischen Unfallbericht auszufüllen.

    Pannenhilfe
    Bitte informieren Sie den ACE-Euro-Notruf.

     

    Polizeiadresse

    166/112

    Adresse Rettungsdienst

    150/112

    Adresse der Feuerwehr

    160/112

    Botschaft

    Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

    Posolstvoto na Germaniya v Sofiya


    Ulitsa Frederic-Joliot-Curie 25


    1113 Sofia


    Tel.: +359 2 91 83 80


    Fax: +359 2 96 34 11 7


    E-Mail: über das Kontaktformular auf der Webseite


    Internet: www.sofia.diplo.de


    Botschaft der Republik Bulgarien


    mit Konsularabteilung


    Mauerstraße 11


    10117 Berlin


    Tel.: 030 20 10 92 2


    Fax: 030 20 86 83 8


    E-Mail: Embassy.Berlin@mfg.ba 


    Internet: www.mfa.gb/embassies/germany 

    Fremdenvekehrsamt

    Bulgarisches Fremdenverkehrsamt


    Eckenheimer Landstr. 101


    60318 Frankfurt/M


    Tel.: 069 29 52 84/ 85


    Fax: 069 29 52 86


    E-Mail: d.slavov@mee.goverment.bg


    Internet: www.bulgariatravel.org

    Sonstiges

    Der ACE informiert Sie tagesaktuell und korrekt. Unabhängig davon gilt: Alle Angaben ohne Gewähr.


    ACE Auto Club Europa e.V.


    Touristik


    Schmidener Straße 227


    70374 Stuttgart


    Sie erreichen uns:


    ACE-Info-Service 0711 5 30 33 66 77


    Fax: 0711 5 30 33 66 78


    E-Mail: info@ace.de


    Internet: www.ace.de


    © ACE Auto Club Europa e.V. 2023


    Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung des ACE Auto Club Europa e.V.

    Amtssprache
    Bulgarisch
    Amtliches Kennzeichen
    BG
    Allgemeine Info

    Aktuelle Informationen über die politische Situation in Ihrem Urlaubsland erhalten Sie beim Auswärtigen Amt in Berlin.
    Tel.: 030 5000 2000, E-Mail: buergerservice@diplo.de

    www.auswaertiges-amt.de

    Normalbenzin ROZ 91
    0,00
    Superbenzin ROZ 95
    1,33
    Premium Benzin
    1,33
    Super Plus ROZ 98
    0,00
    Diesel
    1,38
    Premium Diesel
    1,38
    BIO Diesel
    1,38
    Stand Treibstoffpreise
    21.02.2024

    Vignetten FAQ

    Wie lange ist die Vignette gültig? Gibt es weitere Mautstrecken? Hier die wichtigsten Antworten.

    Zu den Fragen rund um die Vignette

    Europaweite Pannenhilfe

    Ein Panne kann jedem passieren, auch im Urlaub. ACE-Mitglieder können über den Notruf-Service die Unfall- und Pannenhilfe vor Ort anfordern.

    Pannenhilfe in Europa