© Stefan Körber / Fotolia

ACE-Reiseinformationen

Reisen Sie unbesorgt: Der ACE stellt Ihnen alle nötigen und praktischen Informationen zu Ihrem Reiseziel zur Verfügung. Aktuell, detailliert und zuverlässig.

Europaweite Pannenhilfe

Ein Panne kann jedem passieren, auch im Urlaub. ACE-Mitglieder können über den Notruf-Service die Pannen- und Unfallhilfe vor Ort anfordern.

Pannenhilfe in Europa

ACE-Vignetten-Shop

Kaufen Sie für Ihren nächsten Urlaub eine Vignette, digitale Streckenmaut oder Viacard beim ACE

Zum Vignetten-Shop

Länderinformationen

Währungen, Zeitverschiebung, Feiertage, Einreisebestimmungen und mehr.

Allgemeine Informationen

Kontinent
Europa
Fläche
2586 km²
Hauptstadt
Luxembourg-Ville
Zeitverschiebung
Mitteleuropäische Zeit (MEZ) mit europäischer Sommerzeit.
Netzspannung
220 Volt/50 Hertz Wechselstrom, in Luxemburg-Stadt auch 110 Volt Wechselstrom, 50 Hz.
Einwohneranzahl
517.000
Banken Öffnungszeit
In der Regel Mo-Fr. 08.00 - 12.00 und 13.30 - 16.30 Uhr.
Klima

Gemäßigt, die Sommermonate sind nicht zu heiß und die Wintermonate nicht zu kalt.

Einreise A

Reisepass (kann bis zu 5 Jahre abgelaufen sein) oder Personalausweis. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass. Luxemburg ist Vollmitglied des Schengen-Abkommens. Bei Flugreisen kann aufgrund der Beförderungsbestimmungen einiger Airlines Passagieren mit abgelaufenem Reisepass die Beförderung verweigert werden. Es wird geraten, einen gültigen Reisepass oder Personalausweis mitzuführen. Der Reisepass ist für einen Grenzübertritt nicht erforderlich, jedoch für den Nachweis der Identität und Nationalität weiterhin mitzuführen.

Einreise D

Visumfrei für einen unbegrenzten Aufenthalt. Notwendig ist der gültige Reisepass oder Kinderreisepass, für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten ist auch der Personalausweis ausreichend. Der „gültige“ vorläufige Personalausweis wird anerkannt. Innerhalb des SchengenRaums wird im Allgemeinen an der Grenze auf Personenkontrollen verzichtet.

Fahrzeuge A

Bei Autofahrten sind der österreichische Führerschein und die Zulassung mitzuführen. Die Mitnahme der grünen Versicherungskarte ist zu empfehlen.

Fahrzeuge D

Es genügen der nationale Führerschein und Fahrzeugschein (Zulassungsschein). Das Nationalitätskennzeichen „D“ muss am Fahrzeug angebracht bzw. im Nummernschild enthalten sein. Die Mitnahme der „Grünen Versicherungskarte“ wird empfohlen.

Geschwindigkeitsbegrenzung Auto

Innerorts50

Ausserorts90

Schnellstraße90

Autobahn130

Geschwindigkeitsbegrenzung Motorrad

Innerorts50

Ausserorts90

Schnellstraße90

Autobahn130

Geschwindigkeitsbegrenzung Caravan

Innerorts50

Ausserorts70

Schnellstraße70

Autobahn90

Geschwindigkeitsbegrenzung Info

Bei Nässe muss die Geschwindigkeit auf Autobahnen um 20 km/h (Pkw, Motorrad) bzw. 15km/h (Gespanne) verringert werden. Für Fahrer, die den Führerschein noch kein Jahr besitzen gilt auf Autobahnen maximal 90 km/h, außerorts 75 km/h.

Promille
0,5 %
Promille Info

Für Fahranfänger und Berufsfahrer gilt eine Promillegrenze von 0,2 %.

Verkersregeln

11

Bussgeld

Alkohol am Steuer: ab 100 Euro
Rotlichtverstoß: 145 Euro
Überholverstoß: 145 Euro
Parkverstoß: ab 25 Euro
Telefonieren am Steuer: 75 Euro
Warnweste nicht angelegt: ab 49 Euro
Fahren ohne Licht: gilt nur für Motorradfahrer
20 km/h zu schnell: ab 50 Euro
Über 50 km/h zu schnell: ab 145 Euro

Verkehrs Info1
  • Parkverbot an Randsteinen mit gelber Linie.
  • Alle Personen, die nach einer Fahrzeugpanne oder einem Unfall auf Autobahnen oder Schnellstraßen das Fahrzeug verlassen, müssen eine Warnweste tragen. Dies gilt auch für Fußgänger, die nachts oder tagsüber bei schlechten Sichtverhältnissen entlang der Straße gehen.
  • Motorradfahrer müssen auch tagsüber mit Abblendlicht fahren.
  • Navigationsgeräte sind nur erlaubt, wenn sie im linken unteren Bereich der Windschutzscheibe angebracht sind.
  • Bei Nässe muss die Geschwindigkeit auf Autobahnen um 20 km/h (PKW und Motorrad) bzw. 15 km/h (Gespanne) verringert werden.
  • Für Autofahrer, die den Führerschein noch kein Jahr besitzen, gilt auf Autobahn 90 km/h, außerorts 75 km/h. Außerhalb geschlossener Ortschaften muss der Abstand zwischen zwei Kraftfahrzeugen mindestens 2 Sekunden betragen. Kinder unter 10 Jahren müssen auf den Rücksitz. Regelungen bei Staus: Das Warnblinklicht ist rechtzeitig anzuschalten, um nachfolgende Fahrzeuge zu warnen. Bei Staus in Tunneln ist ein Abstand von mindestens 5 Metern zwischen den Autos einzuhalten.
  • Halteverbot für Fahrzeuge an Bushaltestellen.
  • In Blauen Zonen Parken nur mit Parkscheibe erlaubt.
  • Zubehör: Verbandskasten, Pannendreieck
  • Winterreifenpflicht: Ab dem 1. Oktober. Alle Fahrzeuge auf den Luxemburger Straßen müssen bei Schnee, Schneematsch, Glatteis und Raureif mit Winterreifen unterwegs sein. Die Winterreifenpflicht in Luxemburg gilt für Autos, Autobusse und LKWs gleichermaßen. Bei Fahren ohne Winterreifen wird eine Strafe von 49 Euro fällig. Fahrzeuge die mit Sommerreifen unterwegs sind, die Straße blockieren und so andere Verkehrsteilnehmer behindern erwartet eine höhere Strafe von 74 Euro. Schneeketten sind in Luxemburg erlaubt.
  • Telefonieren im Straßenverkehr: Nur mit Fernsprecheinrichtung erlaubt. Erlaubt sind dabei nur Einrichtungen, bei denen man während des Telefonierens mit beiden Händen am Lenkrad bleiben kann.
Camping ACE

CCI-Card (Camping Card International) Für ACE Mitglieder 9 € je Jahr für Dauerbezieher, 13 € für Jahresbezieher. Bestellung über ACE-Info-Service.

Camping Allgemein

Camper – Informationen
Übernachten im Auto, Wohnwagen oder Wohnmobil an öffentlichen Verkehrswegen ist nicht erlaubt. Das gilt auch für die Autobahnparkplätze.

Zoll Einfuhr

Es bestehen keine Beschränkungen. Im EU-Mitgliedstaat eingekaufte, bereits versteuerte Waren können von Privatpersonen problemlos mitgeführt werden, wenn sie ausschließlich für den Eigenbedarf, d.h. nicht für gewerbliche Zwecke erworben wurden. Für folgende Waren gilt als Richtmenge: 800 Zigaretten, 400 Zigarillos, 200 Zigarren oder 1000 g Rauchtabak. 10 l Spirituosen über 22% Vol. oder 20 l Spirituosenbis 22% Vol., 90 l Wein (davon höchstens 60 l Schaumwein), 110 l Bier.

Geld / Devisen

Geld/Währung: Euro Kreditkarten: Diners Club, MasterCard, Visa und alle gängigen internationale Kreditkarten werden angenommen. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte. Devisenbestimmungen: Es gibt keine Beschränkungen. Bei Ein- und Ausfuhr von mehr als 10.000 € besteht Deklarationspflicht.

Telefonieren nach D
0049 + Ortsvorwahl ohne Null + Teilnehmernummer
Telefonieren von D
00352 + Ortsvorwahl ohne Null + Teilnehmernummer
Telefonieren von A
0043 + Ortsvorwahl (ohne Null) + Teilnehmernummer.
Telefonieren nach A
00352 + Ortsvorwahl ohne Null + Teilnehmernummer
Medizinische Hinweise ACE

Deutsche Reisende sollten sich vor der Reise eine Europäische Krankenversicherungskarte bei der gesetzlichen Krankenkasse besorgen. Im Allgemeinen muss man einen Teil der Arzneimittelkosten selbst tragen. Der ACE empfiehlt den Abschluss der ACE Auslandsreise-Krankenversicherung. Bestellung über ACE Info-Service.

Unfall ACE

Unfälle
Es empfiehlt sich, in jedem Fall die Polizei zu rufen.
Sie sollten sich in jedem Fall selbst alle Angaben des Unfallgegners notieren bzw. einen Europäischen Unfallbericht ausfüllen. Bei einem Unfall oder Totalschaden informieren Sie bitte den ACE Euro-Notruf. Pannenhilfe
Bitte informieren Sie den ACE Euro-Notruf.

Polizeiadresse

113

Adresse Rettungsdienst

112

Adresse der Feuerwehr

112

Botschaft D

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
20-22, Ave. Emilie Reuter
L-2420 Luxembourg
Tel: 0035 24 53 44 51
Fax: 0035 24 55 60 4
E-Mail: info@luxemburg.diplo.de
Internet: www.luxemburg.diplo.de
Botschaft des Großherzogtums Luxemburg
Klingelhöfer Str. 7
10785 Berlin
Tel.: 030 263 9570
Fax: 030 263 95727
E-Mail: berlin.amb@mae.etat.lu
Internet: www.berlin.mae.lu

Botschaft A

Botschaft des Großherzogtums Luxenburg / Wien Sternwartestraße 81, 1180 Wien Telefon 01/478 21 42 Österreichische Botschaft / Luxemburg 3 Rue des Bains, L-1212 Luxemburg Telefon (00352) 47 11 88-0 E-Mail: luxemburg-ob@bmeia.gv.at

Fremdenvekehrsamt D

Luxemburgisches Fremdenverkehrsamt
Klingelhöfer Str. 7
10785 Berlin
Tel.: 030 25 75 77 3
Fax: 030 25 75 77 55
E-Mail: info@visitluxembourg.de
Internet: www.visitluxembourg.de

Fremdenvekehrsamt A

Office National de Tourisme L-1010 Luxembourg, 68-70 boulevard de la Pétrusse Postfach 1001 Telefon + 352 42 82 82 10 www.visitluxembourg.lu

Sonstiges ACE

Der ACE informiert Sie tagesaktuell und korrekt. Unabhängig davon gilt: Alle Angaben ohne Gewähr.
ACE Auto Club Europa e.V.
Touristik
Schmidener Straße 227
70374 Stuttgart
Sie erreichen uns:
ACE Info-Service 0711 5 30 33 66 77
Fax: 0711 5 30 33 66 78
E-Mail: ace@ace.de
Internet: www.ace.de

© ACE Auto Club Europa e.V. 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung des ACE Auto Club Europa e.V.

Amtssprache
Französisch und Deutsch
Amtliches Kennzeichen
L
Allgemeine Info D

Aktuelle Informationen über die politische Situation in Ihrem Urlaubsland erhalten Sie beim Auswärtigen Amt in Berlin. Tel.: 030 18170, Fax: 030 18173402. Internet: www.auswaertiges-amt.de

Hunde und Katzen benötigen den EU-Heimtierausweis sowie einen Chip oder eine Tätowierung (weitere Informationen beim Tierarzt). Eine gültige Tollwutimpfung muss eingetragen sein. In öffentliche Gebäude, öffentliche Verkehrsmittel, am Arbeitsplatz und in Restaurants ist rauchen verboten. Andere Gaststätten, wie Bars und Cafes, unterliegen in der Zeit von 12.00 bis 14.00 Uhr und von 19.00 bis 21.00 Uhr dem Rauchverbot, wenn hier Speisen angeboten werden.

Superbenzin ROZ 95
1,26
Premium Benzin
1,26
Diesel
1,12
Stand Treibstoffpreise
21.06.2018

ACE-Mitglieder sparen

Sie buchen beim ACE-Reisebüro und erhalten nach Reiserückkehr 3 % Clubbonus überwiesen. Noch kein Mitglied?