ACE Reiseinformationen

Reisen Sie unbesorgt und gut informiert

Reiseplanung und detaillierte Länderinformationen

Der ACE stellt Ihnen alle nötigen und praktischen Informationen zu Ihrem Reiseziel zur Verfügung. Aktuell, detailliert und zuverlässig.

Bei weiteren Rückfragen

ACE-Mitglieder, die Hilfe benötigen, können sich an den ACE-Euro-Notruf wenden: +49 711 530 34 35 36

ACE-Reisebüro

Das ACE-Reisebüro hat mehr als nur Reisen zu bieten. Sie buchen beim ACE-Reisebüro und erhalten nach Reiserückkehr 3 % Clubbonus überwiesen.

Jetzt Urlaub buchen

Einverständniserklärung allein reisendes Kind

Mit diesem Formular in sechs Sprachen können Sie jemanden ermächtigen, mit Ihrem Kind verreisen zu dürfen.

Zum Download bitte anmelden

Pannenhilfe vom Experten

Benötigen Sie eine Pannenhilfe? Heute abschließen und ab morgen schon den vollen ACE-Schutz genießen! Der ACE ist ideal für die Mobilität von Familien, Singles und Fahrradfans.

Mitglied werden

Länderinformationen

Währungen, Zeitverschiebung, Feiertage, Einreisebestimmungen und mehr.

Allgemeine Informationen

Kontinent
Europa
Fläche
77.474 km²
Hauptstadt
Beograd/Belgrad
Zeitverschiebung
Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 1 Stunde
Netzspannung
220 V, 50 Hz.
Einwohneranzahl
6.834.000
Banken Öffnungszeit
Mo-Fr 08.00-19.00 Uhr, Sa 08.00-12.00 Uhr.
Einreise

Sie benötigen für einen vorübergehenden Aufenthalt bis zu 90 Tagen bei der Einreise einen mindestens für die Dauer des Aufenthaltes gültigen Reisepass (auch vorläufiger Reisepass), Personalausweis oder maschinenlesbarer Kinderreisepass. Bei Einreise aus dem Kosovo gelten gesonderte Bestimmungen, diese erfahren Sie beim Auswärtigen Amt.

Fahrzeuge

Der nationale Führerschein und Fahrzeugschein ist ausreichend. Die Mitnahme der IVK Internationalen Versicheungskarte (Grüne Karte) mit der Länderangabe „SRB“ ist nicht vorgeschrieben, wird aber empfohlen. Falls das von Ihnen benutzte Fahrzeug nicht Ihr Eigentum ist, benötigen Sie eine Vollmacht vom Fahrzeughalter. Wichtig: Der Fahrzeughalter darf keinen Wohnsitz in Serbien haben.
Es ist grundsätzlich verboten, das Fahrzeug in Serbien einer dort ansässigen Person zur Benutzung zu überlassen. Das Nationalitätskennzeichen „D“ muss am Fahrzeug angebracht sein.

Geschwindigkeitsbegrenzung Auto

Innerorts50

Ausserorts80

Schnellstraße100

Autobahn120

Geschwindigkeitsbegrenzung Motorrad

Innerorts50

Ausserorts80

Schnellstraße100

Autobahn120

Geschwindigkeitsbegrenzung Caravan

Innerorts50

Ausserorts80

Schnellstraße80

Autobahn80

Geschwindigkeitsbegrenzung bis 3,5T (Wohnmobil)

Innerorts50

Ausserorts80

Schnellstraße100

Autobahn100

Geschwindigkeitsbegrenzung ab 3,5T (Wohnmobil)

Innerorts50

Ausserorts80

Schnellstraße80

Autobahn80

Promille
0,3
Promille Info

Für Beifahrer gilt die Promillegrenze ebenfalls. Bei Führerscheinbesitz unter einem Jahr 0,0

Bussgeld

Alkohol am Steuer: ab 45 Euro


Rotlichtverstoß: 140 Euro


Überholverstoß: ab 55 Euro


Parkverstoß: 45 Euro


Telefonieren am Steuer: 45 Euro


Warnweste nicht angelegt: ab 32 Euro


Fahren ohne Licht: 30 Euro


20 km/h zu schnell: ab 45 Euro


Über 50 km/h zu schnell: bis 140 Euro

Verkehr
  • Kinder unter 3 Jahren dürfen nur in einer geeigneten Rückhaltevorrichtung und mit deaktiviertem Airbag auf dem Beifahrersitz befördert werden.
    Kinder unter 12 Jahren dürfen nur auf dem Rücksitz mit einer geeigneten Rückhaltevorrichtung (Kindersitz oder Sitzerhöhung) mitfahren.
  • Autofahrer sollten einen Satz Ersatzglühlampen im Fahrzeug mit sich führen (nur für in Serbien zugelassene Fahrzeuge verpflichtend), außerdem muss ein Abschleppseil- oder Stange mitgeführt werden.
  • Das Tragen einer Warnweste ist für jeden Insassen beim Verlassen des Fahrzeuges nach Panne oder Unfall vorgeschrieben.
  • Beim Überholen muss während des gesamten Vorgangs geblinkt werden. Kolonnenspringen ist verboten. Schul- oder Kinderbusse dürfen nicht passiert werden, wenn sie zum Ein- oder Ausstieg anhalten.
  • Beim Abschleppen muss an der Frontseite des Schleppfahrzeugs und am Heck des geschleppten Kfz ein Warndreieck angebracht sein.
  • Aufgrund des schlechten Straßenzustandes und möglicherweise ungewohnter Verkehrsverhältnisse wird von Nachtfahrten abgeraten.
  • Fahrzeuge sollten nicht unbewacht abgestellt werden. Auf keinen Fall sollten im geparkten Fahrzeug Reisedokumente, Wertsachen und anderes Gepäck zurückgelassen werden. Grundsätzlich gilt die Empfehlung, nicht allein zu reisen.
  • Es besteht für alle Fahrzeuge die Verpflichtung auch am Tag mit Licht zu fahren.
  • Telefonieren im Auto ist nur mit Freisprecheinrichtung erlaubt.
  • Blechschäden an Fahrzeugen müssen bei der Einreise an der Grenze deklariert werden.
  • Kinder bis 12 Jahre dürfen nicht auf einem Motorrad oder auf dem Beifahrersitz mitgenommen werden.
  • Vor Schulen gilt Tempo 30.
  • Müll aus dem Autofenster werfen wird bestraft (ca. 52 Euro).
  • Fahrer, die die Durchführung eines Drogentestes ablehen können in Haft genommen werden.
  • Radfahrer, die Kopfhöhrer tragen oder schneller als 35 km/h fahren, müssen mit einer Geldbuße rechnen.
  • Vom 1. November bis 1. April besteht bei winterlichen Straßenverhältnissen Winterreifenpflicht (mindestens Reifen mit M+S-Kennung). Schneeketten müssen im Kofferraum mitgeführt und bei Bedarf montiert werden.
Verkehr 2

Auf allen Autobahnabschnitten in Serbien findet eine automatische Geschwindigkeitsüberwachung statt, für die jeweils eine Mindestfahrtdauer entsprechend der zulässigen Höchstgeschwindigkeit gilt. Bei Unterschreitung ist zwangsläufig ein hohes Bußgeldes wegen Geschwindigkeitsüberschreitung fällig. Bei Fahrzeugen mit ausländischen Kennzeichen muss dies sofort an die an der Mautstation stehende Polizei bezahlt werden.

Camping

Campern wird geraten, eine Liste über das wichtigste im Caravan bzw. Wohnmobil befindliche Inventar mitzuführen und diese bei der Einreise vom Zoll bescheinigen zu lassen, um eine reibungslose Wiederausreise zu sichern.

CCI-Card (Camping Card International)

Für ACE-Mitglieder 12 € je Jahr für Dauerbezieher,

16 € für Jahresbezieher.

Bestellung über ACE-Info-Service.

Camping Allgemein

Freies Campen ist in Serbien nicht erlaubt.

Zoll Einfuhr

Folgende Artikel können zollfrei von Personen über 16 Jahren eingeführt werden: 50 Zigaretten, 10 Zigarren oder 50 g Tabak. 1 l Spirituosen oder 2 l Wein, 50 ml Parfüm, 25 ml Eau de Toilette, Medikamente für den persönlichen Gebrauch in angemessener Menge, Geschenke bis 100 Euro. Einfuhrverbot gilt grundsätzlich für Waffen jeglicher Art.

Zoll Ausfuhr

Bei der Einreise auf dem Land- oder Seeweg aus Serbien nach Ungarn gelten seit 01.01.2009 folgende Freimengen: Pro Person dürfen 40 Stück Zigaretten oder 20 Zigarillos oder 10 Zigarren oder 50g Rauchtabak und 1 Liter Alhohol mit mehr als 22% Alkoholgehalt, oder 2 Liter Alkohol mit weniger als 22% Alkoholgehalt, sowie 4 Liter Wein und 16 Liter Bier zum persönlichen Verbrauch zollfrei eingeführt werden. Für die Ausfuhr von Gegenständen mit archäologischem, historischem, ethnographischem, künstlerischem und wissenschaftlichem Wert ist die vorherige Genehmigung der zuständigen Behörde erforderlich. Das gilt auch für Jagdtrophäen.

Geld / Devisen

Geld/Währung: 1 Serbischer Dinar (RSD) = 100 Para.

Kreditkarten: In größeren Städten hohe Akzeptanz von Kreditkarten, Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte.                                                                                                              Geldautomaten: stehen zur Bargeldabhebung mit Bankkarte (nur Maestro) oder Kreditkarte zahlreich zur Verfügung.
Devisenbestimmungen: Ein- und Ausfuhr von Serbischen Dinar bis zu einem Gegenwert von 10.000 €., Ein- und Ausfuhr von Devisen bis zu einem Gegenwert von 10.000 €.                                      Darüber besteht Deklarationspflicht. Beleg bis zur Ausreise aufbewahren, Verstöße werden bei Ausreise mit der Beschlagnahmung von Devisen bestraft.

Telefonieren nach D
0049 + Ortsvorwahl (ohne Null) + Teilnehmernummer.
Telefonieren von D
00381 + Ortsvorwahl (ohne Null) + Teilnehmernummer
Medizinische Hinweise

Rauchverbot

Ein Rauchverbot gilt in Serbien für Büros, öffentliche Ge-bäude, Schulen und soziale Einrichtungen. Auch im Theater und Kino ist das Rauchen untersagt. In der Gastronomie gibt es weiterhin kein Rauchverbot.

Medizinische Hinweise

EU-Staatsangehörige können sich kostenlos in staatlichen Krankenhäusern behandeln lassen. Zuvor muss unter Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC) bei den Zweigstellen der Republikanstalt für Krankenversicherung Serbiens (Republicki zavod zu zdravstveno osiguranje) ein serbischer Krankenschein besorgt werden. Zusätzlich ist es empfehlenswert, vor Reiseantritt eine private Auslandsreise-Krankenversicherung für die Dauer des Aufenthalts abzuschließen.

Der ACE empfiehlt den Abschluss der ACE Auslandsreise-Krankenversicherung.

Bestellung über ACE-Info-Service.

Unfall

Unfälle:

Jeder Unfall muss der Polizei gemeldet werden. Bei eventuellen Karosserieschäden muss eine polizeiliche Schadensbestätigung veranlasst werden, nur gegen Vorlage derselben ist eine Ausreise möglich. Sie sollten sich in jedem Fall selbst alle Angaben des Unfallgegners notieren bzw. einen Europäischen Unfallbericht ausfüllen. Bei Unfall oder Totalschaden informieren Sie bitte den ACE Euro-Notruf. Für eventuelle Fahrzeugrückholung ist ein Original-Unfallprotokoll beim Fahrzeug zu hinterlegen!


Pannenhilfe:

Bitte informieren Sie den ACE-Euro-Notruf.

Polizeiadresse

192

Adresse Rettungsdienst

194

Adresse der Feuerwehr

193

Botschaft

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland                                                                                                                                                                                                                                          Ambasada SR Nemačke

Neznanog Junaka 1 A

11040 Belgrad

Tel.: 00381 11 3064300

Fax: 00381 11 3064303

E-Mail: über das Kontaktformular auf der Webseite.

Internet: www.belgrad.diplo.de

Botschaft Serbien

Taubertstraße 18

14193 Berlin

Tel.: 030 8957700

Fax: 030 8252206

E-Mail: info@botschaft-serbien.de

Internet: www.berlin.mfa.gov.rs

Fremdenvekehrsamt


Touristische Auskünfte:

National Tourism Organisation of Serbia (NTOS)

Čika-Ljubina 8 11000 Beograd

Tel.: +381 11 65 57 10 0

E-Mail: nur über das Kontaktformular auf der Webseite.

Internet: www.serbien.travel

Sonstiges

Der ACE informiert Sie tagesaktuell und korrekt. Unabhängig davon gilt: Alle Angaben ohne Gewähr.


ACE Auto Club Europa e.V.


Touristik


Schmidener Straße 227


70374 Stuttgart


Sie erreichen uns:


ACE-Info-Service 0711 5 30 33 66 77


Fax: 0711 5 30 33 66 78


E-Mail: info@ace.de


Internet: www.ace.de


© ACE Auto Club Europa e.V. 2023


Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung des ACE Auto Club Europa e.V.

Amtssprache
serbisch
Amtliches Kennzeichen
SRB
Allgemeine Info

Reisehinweise Aktuelle Informationen über die politische Situation in Ihrem Urlaubsland erhalten Sie beim Auswärtigen Amt in Berlin. Tel.: 030 5000 2000, E-Mail: buergerservice@diplo.de

Internet: www.auswaertiges-amt.de

Ausländische Reisende müssen sich innerhalb 24 Stunden nach nach Ankunft bei der zuständigen Polizeibehörde am Aufenthaltsort registrieren lassen. Bei Unterkunft im Hotel wird
die Anmeldung von diesem übernommen. Für Camper, die sich weniger als 24 Stunden an einem Ort aufhalten, besteht keine Meldepflicht, aber sie sollen ihre „grobe“ Reiseroute mit den jeweiligen Standorten den serbischen Behörden in englischer Sprache mailen: info@mup.gov.rs.
Ab 24 Stunden Aufenthalt an einem Ort sind Camper verpflichtet, sich bei der für ihren Aufenthaltsort zuständigen Polizeibehörde anzumelden. Verstöße können zu Problemen bei der Ausreise führen und Geldstrafen nach sich ziehen. Vor Übernachtung an Raststätten ist abzuraten. Fahrzeugaufbrüche kommen vor. Betrüger geben sich gelegentlich als falsche Pannenhelfer aus , bieten überteuerte
Reparaturdienste an oder täuschen Pannen vor und fordern zum Anhalten auf, da angeblicher Defekt am Fahrzeug gesichtet wird. Dies kommt insebsondere auf der A1 zwischen Belgrad und Nis häufiger vor.

Normalbenzin ROZ 91
0,00
Superbenzin ROZ 95
1,57
Premium Benzin
1,57
Super Plus ROZ 98
0,00
Diesel
1,75
Premium Diesel
1,75
BIO Diesel
1,75
Reservekanister Mengenangabe
5 Liter
Reinfuhrbestimmung Reservekanister
1

Vignetten FAQ

Wie lange ist die Vignette gültig? Gibt es weitere Mautstrecken? Hier die wichtigsten Antworten.

Zu den Fragen rund um die Vignette

Europaweite Pannenhilfe

Ein Panne kann jedem passieren, auch im Urlaub. ACE-Mitglieder können über den Notruf-Service die Unfall- und Pannenhilfe vor Ort anfordern.

Pannenhilfe in Europa