© Stefan Körber / Fotolia

ACE-Reiseinformationen

Reisen Sie unbesorgt: Der ACE stellt Ihnen alle nötigen und praktischen Informationen zu Ihrem Reiseziel zur Verfügung. Aktuell, detailliert und zuverlässig.

Europaweite Pannenhilfe

Ein Panne kann jedem passieren, auch im Urlaub. ACE-Mitglieder können über den Notruf-Service die Pannen- und Unfallhilfe vor Ort anfordern.

Pannenhilfe in Europa

ACE-Vignetten-Shop

Kaufen Sie für Ihren nächsten Urlaub eine Vignette, digitale Streckenmaut oder Viacard beim ACE

Zum Vignetten-Shop

Länderinformationen

Währungen, Zeitverschiebung, Feiertage, Einreisebestimmungen und mehr.

Allgemeine Informationen

Kontinent
Asien
Fläche
20.766 km²
Hauptstadt
Jerusalem
Zeitverschiebung
MEZ+1
Netzspannung
220 V, 50 Hz. Die Mitnahme eines Adapters empfiehlt sich.
Einwohneranzahl
7.766.000
Banken Öffnungszeit
So-Do 8.30-12.00 Uhr, So, Di, Do auch 16.00-18.00 Uhr Fr und am Vortag von jüdischen Feiertagen 8.30-12.00 Uhr
Klima

Mittelmeerklima wie an der italienischen oder französischen Riviera, mit ausgeprägtem Gegensatz zwischen heißen, trockenen Sommern (April-Oktober) und relativ milden Wintern mit häufigen, kurzen Niederschlägen. Die klimatischen Bedingungen sind regional sehr unterschiedlich.

Einreise A

Gültiger Reisepass (muss bei der Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein), bis zu einem Aufenthalt von 3 Monaten visumfrei. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass.

Einreise D

Die nach dem 1. Januar 1928 geboren sind: Sie benötigen einen mindestens noch 6 Monate über den geplanten Aufenthalt hinaus gültigen Reisepass. (Deutsche mit Geburtsdatum vor dem 1. Januar 1928 benötigen zwingend ein vor Abreise zu beantragendes Visum). Kinder brauchen einen Reisepass oder einen maschinenlesbaren Kinderreisepass (als Nationalität muss jeweils 'Deutsch' vermerkt sein). Sollten im Reisepass Visa-Stempel arabischer Staaten (Ausnahme: Jordanien und Ägypten) vorhanden sein, ist in der Regel vor der Einreise in Israel mit einer sehr strengen und längeren Sicherheitsbefragung durch israelische Sicherheitskräfte zu rechnen. Weitere Informationen erhalten sie bei der israelischen Botschaft in Berlin. Einreiseprozess: Israel-Besucher, die mit dem Flugzeug anreisen, können das Einreiseformular bereits während des Fluges ausfüllen. Bei der Passkontrolle müssen der Pass, die Bordkarte und das Einreiseformular vorgezeigt werden. Besucher, die auf dem Landweg einreisen und die Grenze Israel-Ägypten oder Israel-Jordanien überschreiten, erhalten die Formulare an der Grenze. Touristen, die von Israel in die arabischen Länder (mit Ausnahme Ägypten und Jordanien) weiterreisen wollen, beachten bitte Folgendes: Sie können darum bitten, das Ihr Reisepass nicht mit einem israelischen Stempel abgestempelt wird. Weisen Sie den Sachbearbeiter darauf hin, bevor Ihre Dokumente abgestempelt werden. Ob solchen Anfragen stattgegeben wird, liegt im Ermessen der Behörden.

Fahrzeuge A

Bei Autofahrten ist ein zwischenstaatlicher Führerschein erforderlich sowie die Zulassung. Für Wohnmobile bzw. bei der Mitnahmen von Wohnanhängern ist ein Carnet de Passage erforderlich. Die Mitnahme der 'erweiterten grünen Versicherungskarte' mit dem Vermerk 'Israel' (IL) ist Pflicht.

Fahrzeuge D

Deutscher Führerschein und deutsche Zulassung sind ausreichend für einen Aufenthalt bis zu 1 Jahr. Danach ist eine Umschreibung in einen israelischen Führerschein notwendig. Die Mitnahme des internationalen Führerscheins wird empfohlen. Das Nationalitätskennzeichen 'D' muss am Fahrzeug angebracht sein. Die internationale Grüne Versicherungskarte wird anerkannt, wenn sie für Israel gültig geschrieben ist. Ist die Grüne Versicherungskarte nicht vorhanden, ist bei Ankunft eine Grenzpolice der „Insurance Association“ zu erwerben. Der Abschluss einer Kurzkasko-versicherung wird dringend empfohlen.

Geschwindigkeitsbegrenzung Auto

Innerorts50

Ausserorts80

Schnellstraße80

Autobahn90*

Geschwindigkeitsbegrenzung Motorrad

Innerorts50

Ausserorts70

Schnellstraße70

Autobahn70

Geschwindigkeitsbegrenzung Caravan

Innerorts50

Ausserorts60

Schnellstraße60

Autobahn60

Geschwindigkeitsbegrenzung Wohnmobil

Innerorts50

Ausserorts80

Schnellstraße80

Autobahn90*

Geschwindigkeitsbegrenzung Info

* Beachten Sie die Beschilderung, teilweise auch höhere Geschwindigkeiten erlaubt.

Promille
0,0
Verkersregeln

4

Verkehrs Info1
  • Das Mitführen eines Feuerlöschers im Kfz ist Pflicht.
  • Mit Abblendlicht muss im Winter (01.11. bis 31.03.) außerhalb von Ortschaften gefahren werden.
  • Reflektionsstreifen (5 x 40 cm) müssen auf beiden Seiten der hinteren Stoßstange angebracht sein.
  • Motorradfahrer müssen Schutzhelm tragen.
  • Das Reifenprofil muss mindestens 2 mm betragen.
  • Pannendreieck, Verbandskasten und Feuerlöscher sind mitzuführen.
Camping ACE

CCI-Card (Camping Card International) Für ACE-Mitglieder 9 € je Jahr für Dauerbezieher, 13 € für Jahresbezieher. Bestellung über ACE Info-Service.

Zoll Einfuhr

Für folgende Waren gilt als Richtmenge: 250 g Rauchtabak, 2 Liter Wein und 1 Liter Spirituosen (nur von Personen ab 18 Jahren), 0,25 Liter Eau de Toilette oder Parfüm. Geschenke bis zum Gesamtgegenwert von 200 US-$. Geschenke die diesen Wert übersteigen, müssen deklariert werden. Die Freigrenze von 200 US-$ wird jeder allein reisenden Person gewährt, auch wenn sie minderjährig ist. Innerhalb einer Familie gilt sie nur für Personen ab 18 Jahren. Die Freibeträge bzw. Freimengen dürfen bei zusammen reisenden Personen nicht zusammengelegt werden. Ein Einfuhrverbot besteht im Reiseverkehr für: Frisches Fleisch, frische Früchte, lebende Pflanzen, Samen oder Setzlinge, Medikamente (ausgenommen mit zugelassenem Rezept), Drogen, Klappmesser und Dolche. Bei der Mitnahme von pornografischen Erzeugnissen oder von in arabischen Ländern herausgegebenen Publikationen muss mit Fragen bei der Einreise gerechnet werden.

Zoll Ausfuhr

Antiquitäten (Gegenstände vor dem 17. Jahrhundert) dürfen nur mit Genehmigung der The Antiquities Authority, Rockefeller Museum, Jerusalem, ausgeführt werden. Gelegentlich werden Laptops bei der Ausreise zur Untersuchung einbehalten und später nachgeschickt. Eine Kamera sollte bei der Ausreise leer sein zur möglichen Überprüfung.

Geld / Devisen

Geld/Währung: 1 Neuer Schekel (NIS) = 100 Agorot. Kreditkarten: Diners Club, MasterCard, Visa und alle gängigen internationale Kreditkarten werden angenommen. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte. Devisenbestimmungen: Einfuhr Fremdwährung: Unbeschränkt. Einfuhr Landeswährung: Unbeschränkt. Ausfuhr Landeswährung: nach Beantragung bei israelischer Bank vor dem Abflug unbeschränkt.

Telefonieren nach D
0049 + Ortsvorwahl (ohne Null) + Teilnehmernummer.
Telefonieren von D
00972 + Ortsvorwahl (ohne Null) + Teilnehmernummer.
Telefonieren von A
0043 + Ortsvorwahl (ohne Null) + Teilnehmernummer.
Telefonieren nach A
00972 + Ortsvorwahl (ohne Null) + Teilnehmernummer.
Medizinische Hinweise ACE

Ausländer, die sich länger als 3 Monate in Israel aufhalten möchten, müssen sich einem HIV-Test unterziehen. HIV-positiven Ausländern kann der Aufenthalt verweigert werden. Kurzfristige Änderungen der Bestimmungen sind möglich. Setzen Sie sich rechtzeitig mit Konsulat/Botschaft in Verbindung. Empfehlung: In den Sommermonaten sich nicht zu lange der Sonne aussetzen, Sonnenbrille und Kopfbedeckung tragen sowie ein Sonnenschutzpräparat mit ausreichendem Lichtschutzfaktor (je nach Hauttyp Faktor 8 und höher) anwenden. Der ACE empfiehlt den Abschluss der ACE-Auslandsreise-Krankenversicherung. Bestellung über ACE Info-Service.

Unfall ACE

Unfälle
Bei einem Unfall oder Totalschaden informieren Sie bitte die örtliche Polizei. Für eventuelle Fahrzeugrückholung ist ein Original-Unfallprotokoll beim Fahrzeug zu hinterlegen!

Pannenhilfe

Bitte informieren Sie den ACE Euro-Notruf.

Polizeiadresse

100

Adresse Rettungsdienst

101

Adresse der Feuerwehr

102

Botschaft D

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
3, Daniel Frisch Street, 19. Stock
64731 Tel Aviv
Tel.: 03 6931313
Fax: 03 6969217
E-Mail: info@tel-aviv.diplo.de
Internet: www.tel-aviv.diplo.de
Israelische Botschaft
Auguste-Victoria-Straße 74-76
14193 Berlin
Tel.: 030 89045500
Fax: 030 89045519
E-Mail: botschaft@israel.de
Internet: www.embassies.gov.il

Botschaft A

Isrealische Botschaft / Wien Anton-Frank-Gasse 20, 1180 Wien Telefon 01/476 46-0 Österreichische Botschaft Abba Hillel Street12, Sason Hogi Tower, IL-52522 Ramat Gan Telefon (00972/3) 612 09 24 e-mail: tel-aviv-ob@bmeia.gv.at

Fremdenvekehrsamt D

Israelisches Fremdenverkehrsamt
Friedrichstraße 95
10117 Berlin
Tel.: 030 203 99 77
Fax: 030 203 99 73 0
E-Mail: info@goisrael.de
Internet: www.goisrael.de

Fremdenvekehrsamt A

Staatliches Israelisches Verkehrsbüro Friedrichstraße 95 10117 Berlin Tel.: (0 30) 203 99 70 Fax: (0 30) 20 39 97 30 E-mail: info@goisrael.de Homepage: www.goisrael.de

Sonstiges ACE

Der ACE informiert Sie tagesaktuell und korrekt. Unabhängig davon gilt: Alle Angaben ohne Gewähr.
ACE Auto Club Europa e.V.
Touristik
Schmidener Straße 227
70374 Stuttgart
Sie erreichen uns:
ACE Info-Service 0711 5 30 33 66 77
Fax: 0711 5 30 33 66 78
E-Mail: ace@ace.de
Internet: www.ace.de

© ACE Auto Club Europa e.V. 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung des ACE Auto Club Europa e.V.

Amtssprache
hebräisch und arabisch
Amtliches Kennzeichen
IL
Allgemeine Info D

Die Sicherheitslage ist angespannt, ein ausführlicher Reisehinweis des Auswärtigen Amtes ist unbedingt zu beachten. Aktuelle Informationen über die politische Situation in Ihrem Urlaubsland erhalten Sie beim Auswärtigen Amt in Berlin Tel.: 030 18170, Fax: 030 18173402. Internet: www.auswaertiges-amt.de

Superbenzin ROZ 95
1,50
Diesel
1,39
Stand Treibstoffpreise
15.03.2018

ACE-Mitglieder sparen

Sie buchen beim ACE-Reisebüro und erhalten nach Reiserückkehr 3 % Clubbonus überwiesen. Noch kein Mitglied?