Bei der Testfahrt hängen die Räder auf dem Fahrradträger schief
© Emmerling / ACE

Fahrradträgertest des ACE

Das Fahrrad mit in den Urlaub nehmen? Oder eine Radtour mit der Familie machen, die nicht gleich vor der eigenen Haustür beginnt? Egal ob Tourenrad, Rennrad oder Kinderfahrrad, manchmal ist es praktisch, das Rad mit dem Auto zu transportieren. Hier ist ein Fahrradträger gefragt. Beim Kauf gilt es einiges bei Qualität, Material und Ausfertigung zu beachten. Ein guter Diebstahlschutz kann vor bösen Überraschungen schützen. Eine gute Handhabung erleichtert die Montage am Auto, und auch die Befestigung der Räder auf den Trägern ist wichtig.

Urlaub buchen?

Das ACE Reisebüro bietet exklusive Reisen für Clubmitglieder an. ACE-Reisebegleiter kümmern sich während der Reise um Sie.

Zu den ACE-Clubreisen
Fahrräder auf dem Dache eines Autos
© Björn Wylezich / Fotolia

Dachträger-Systeme

Sechs Markenträger mussten bei Fahr- und Crashtests von ACE und GTÜ ihre Qualitäten unter Beweis stellen. Es blieben zwar alle Räder auf dem Dach, doch für die Hersteller gibt es noch viel Verbesserungspotenzial.

Auto fährt eine Teststrecke mit einem Heckfahrradträger
© Tschovikov / ACE

Heckträger-Systeme für E-Bikes

E-Bikes sind Schwergewichte und stellen Fahrradträger für die Anhängekupplung vor echte Herausforderungen. Wir haben die Träger intensiv getestet. Wie verhalten sie sich beim Ausweichen, Bremsen oder einer Bodenwelle mit maximaler Belastung? Zehn Markenprodukte zwischen Bravour und Bruch.