"Todsünde" Nr. 4: Sorglosigkeit

Was braucht man mehr um glücklich zu sein. Die Sonne lacht, der Tank ist voll und es ist ein freier Tag. Paradiesische Zustände. Vorfreude und auf geht`s. Die Maschine ist bereit, geölt und gewienert, wie der stahlblaue Himmel. Es ist warm, die Kleidung fällt unter die Rubrik „Lass uns cool sein“ - wie in Easy Rider. Da tut es die alte Jeansjacke und der alte Helm. Fühle mich gleich um mindestens 10 Jahre jünger. Motorradfahren hilft die Sorgen zu verkleinern. Wer ist schon der Chef, wenn vor einem die glatte asphaltierte, schwarze Freiheit liegt.

Alle Sorgen los - auch die um die eigene Sicherheit? Sorglosigkeit übersetzt das Synonym­wörterbuch mit leichtfertig sein. Was wiederum heißt ohne die nötige Sorgfalt und Aufmerksamkeit sein und oft bedeutet, mit sich und auch mit anderen sorglos umgehen. Ich bin so frei – also kann mir nichts passieren. Nur der Gefahr ist es egal, ob die Fahrt an einem Urlaubs- oder Arbeitstag stattfindet. Sie lauert und wird größer, je leichtfertiger und sorgloser man ihr begegnet oder sie sogar zu ignorieren versucht. Dabei sind die Zahlen nicht zu ignorieren – ganz im Gegenteil: Diese schrecken auf! In den Monaten Januar bis Juni 2011 kamen 18,8 Prozent mehr Motorrad­fahrer ums Leben als im Vorjahresvergleichszeitraum. Insgesamt starben  327 auf dem schwarzen Band der Freiheit. Alle Experten sind sich einig. Dieser Himmel war von Mai bis Juni zu blau, denn zu schön war das Wetter nach langen Wintermonaten und es fehlte die Fahrpraxis auf dem Bock.

Aufklärung und Verkehrs­erziehung müssen die Fahrer dort abholen wo sie sind. Das versuchen wir als Deutsche Verkehrswacht durch unsere Aktionen. Doch auch die technischen Voraus­setzungen der Motorräder bedürfen einer erweiterten gesetzlichen Regelung. Deshalb hat die Deutsche Verkehrswacht auf ihrer Jahres­hauptversammlung in Kiel gefordert, dass bis spätestens 2015 das Motorrad-ABS für alle neuen Fahrzeuge ab 125ccm verbindlich vorge­schrieben sein muss.

Es ist eigentlich eine Binsenweisheit, dass das Antiblockiersystem nach dem Tragen des Helms das effektivste Sicherheitssystem für Motorräder ist. Die Politik darf nicht länger sorglos auf schlechtes Wetter vertrauen, auch wenn ihr dabei der vergangene Sommer in die Hände gespielt hat.

- Kurt Bodewig -